News vom 14.07.2020

Pfarrbüro
Wir sind für Sie im Pfarrbüro während der Öffnungszeiten da. Wenn wir während der Bürostunden gerade telefonieren, kann es sein, dass dann der Anrufbeantworter anspringt. Dann legen Sie am besten auf und rufen ein paar Minuten später noch einmal an.

 

Weihwasserbedarf
Wegen der Pandemiegefahr müssen die Weihwasserbecken leer bleiben. Auch das Angebot, sich Weihwasser aus der Kirche mitzunehmen muss vorerst unterbleiben. Wenn Sie Weihwasser für sich benötigen, füllen Sie bitte zuhause eine eigene Flasche mit Wasser ab und bringen Sie sie vor der Messe in die Sakristei. Wir segnen das Wasser und Sie können es nach der Messe aus der Sakristei wieder mit nachhause nehmen.

 

Tageskapelle, Bibeltexte und NAZARIUS-Aktuell
Die Lesungstexte und das Evangelium des jeweiligen Sonntags mit Gebeten liegen während der Pandemiezeit immer in der Tageskapelle zum Mitnehmen aus, auch die jeweils neuste Ausgabe von NAZARIUS-Aktuell. Die Tageskapelle der Nazariuskirche ist täglich von 9:00 bis 18:00 geöffnet.

 

Stille und Anbetung
Nutzen Sie weiterhin die Zeit der Entschleunigung für sich selbst am Sonntag Nachmittag: von 16:00-16:30 Uhr ist offene Kirche zum stillen Gebet und meditativer Musik. Von 16:30-17:00 Uhr halten wir stille Anbetung vor dem ausgesetzten Allerheiligsten. Achten Sie immer auf den Mindestabstand !

 

Bestellte Mess-Intentionen
Wenn Sie vor der Coronazeit eine Mess-Intention bestellt hatten, die aber nicht gehalten wurde, melden Sie sich bitte im Büro, damit wir einen neuen Termin mit Ihnen absprechen können.

 

CORONA-Tipps zur Messe
Ihre Masken können Sie in der Kirche absetzen oder auch aufbehalten – so wie Sie möchten. Aber wenn Sie sie absetzen, dann STECKEN Sie sie ein – legen Sie sie nicht auf die Bank. Man kann auch durch die Masken hindurch singen oder SUMMEN. Vieles geht auswendig… Bringen Sie bitte Ihr eigenes Gesangbuch mit. Bleiben Sie auf den grün markierten Plätzen. Menschen, die auch zuhause zusammen sind, dürfen auch in der Kirchenbank zusammenbleiben, aber auch mit Abstand zu anderen Menschen. Vor der Austeilung der Kommunion zeigt der Priester allen den Leib Christi und sagt: „Der Leib Christi schenke uns ewiges Leben“. Wir alle antworten dann zusammen: AMEN. Zur Austeilung der Hl.Kommunion kommen wir zu Ihnen in die Bank und teilen die Kommunion in Stille aus. Wer nicht zur Kommunion gehen will oder kann, bleibt in der Bank sitzen. Bitte bilden Sie vor und nach dem Gottesdienst drinnen und draussen keine Gruppen. Halten Sie überall den Mindestabstand von 1,5 m ein !

 

Freiwilliges Soziales Jahr
Auch in diesem Jahr wollen wir ab dem 1. August einem Jugendlichen die Möglichkeit geben, in unserer Pfarrgemeinde ein Freiwilliges Soziales Jahr zu machen. Die Stelle ist mit 33 Stunden in der Kindertagesstätte und mit 6 Stunden in der Pfarrgemeinde ausgeschrieben. Bewerbungen bitte an die KiTa, Pfarrgasse 8 in Ober-Roden.

 

Erzieherin gesucht
Wir suchen ab sofort eine Erzieherin für 28,0 Stunden in unserer Kita. Wir freuen uns über Bewerbungen, die im Pfarrbüro oder in der Kindertagesstätte, Pfarrgasse 8 in Ober-Roden, abgegeben werden.

 

Requiem für Verstorbene
Vielfach war es nicht möglich, das Requiem am Freitag für die Verstorbenen wegen der Pandemie zu feiern. Daher werden wir dies an den kommenden Freitagen jetzt nachholen. Bitte entnehmen Sie den jeweiligen Termin der Presse und unserer Gottesdienstordnung NAZARIUS-Aktuell. Teilen Sie uns bitte telefonisch die Namen der Angehörigen mit, die am Requiem teilnehmen möchten, damit wir ihnen dafür die entsprechenden Gottesdienstscheine reservieren können.

 

Sonntagsgebot
Während der Pandemiezeit kann logischerweise das Sonntagsgebot nicht gelten. Dies wurde ausdrücklich vom Bischöflichen Ordinariat schon mitgeteilt. Wenn Sie wegen der begrenzten Platzzahl samstags oder sonntags keinen Gottesdienstschein mehr bekommen, dann weichen Sie doch auf den Gottesdienst am Montagabend aus. Da gibt es meist noch viele freie Plätze.

 

Eine-Welt-Laden
Nach jedem Gottesdienst am Wochenende ist der Eien-Welt-Laden wie immer geöffnet. Während der Sommerferien ist aber am Freitag-nachmittag geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Gottesdienstschein
Wir freuen uns sehr, wenn Sie zu unseren Gottesdiensten kommen. Eine Anmeldung für jeden Gottesdienst ist wegen Covid-19 erforderlich. Einen Gottesdienstschein können Sie ab einer Woche vor Beginn des gewünschten Gottesdienstes zu den Öffnungszeiten (Mo.,Di.,Do. 09:00-11:00 und Fr. 15:00-17:00) holen oder auch auf dem Anrufbeantworter zu jeder Zeit telefonisch beantragen (Tel.94035). Die Scheine können Sie entweder im Pfarrbüro abholen, oder sie werden bei Bedarf auch in Ihren Briefkasten geworfen. Scheine können auch am Sonntag nachmittag am Ende der Gebetszeit nach dem Segen, in der offenen Kirche ab 17 Uhr beantragt und direkt mitgenommen werden.

 

Ministranten
Nach den Bestimmungen des Bischöflichen Ordinariates dürfen während der Pandemiezeit immer nur zwei Ministranten beim Gottesdienst dienen. Damit auch einmal die Jüngeren zum Dienen kommen, sind bisweilen Große und Kleine beim Dienst. Das sieht bisweilen kurios aus, hat aber den Sinn, dass alle einmal in dieser kritischen Zeit unter besonderen Richtlinien dienen können.

Copyright 2017 by St. Nazarius Ober Roden
All Rights Reserved