Neues aus St. Nazarius Ober-Roden

26.07.2021

 

 

Nur noch telefonische Anmeldung zum Gottesdienst

Ab August gibt es nur noch die telefonische Anmeldung zum Gottesdienst. Wenn Sie deswegen im Pfarrbüro anrufen oder auf den Anrufbeantworter sprechen, vergessen Sie nicht, unbedingt Ihren Namen, Anschrift und Telefonnr. zu nennen. Nur SO können wir Sie in die Liste für einen Platz beim Gottesdienst eintragen. Nach Ihrem Anruf auf dem Anrufbeantworter rufen wir Sie NUR DANN zurück, wenn schon alle Plätze besetzt wären und wir Ihnen darum absagen müssten.

 

Großer FLOHMARKT im FORUM zugunsten der Flut-Opfer

Unter dem Motto „Alles muß raus aus dem Pfarrhaus“ wird es im FORUM vom 09. bis 29. August einen Flohmarkt geben, der täglich von Montag bis Freitag jeweils von 14:00 bis 17:00 und nach allen Gottesdiensten am Wochenende geöffnet ist. Wenn Sie unter den vielen Sachen ein Schnäppchen für sich finden, bitten wir Sie dafür um eine Spende, die wir den Opfern der Flutkatastrophe als gezielte Wiederaufbauhilfe übergegeben werden. Kommen Sie vorbei und setzen Sie so ein Zeichen der Solidarität. Greifen Sie zu und tun Sie zugleich damit etwas Gutes für Menschen, die alles verloren haben.

 

Zum Abschied…

Liebe Gemeindemitglieder, zwei Jahre durfte ich in St.Nazarius an der Seite von Tanja Bechtloff viel lernen, viel ausprobieren und mit Ihnen zusammen den Glauben leben. Ich bedanke mich von Herzen bei Ihnen für die vielfältigen Begegnungen, trotz Corona. Vielen Dank für die Gebete, Glückwünsche und Geschenke zu meinem Sendungsfest und der Verabschiedung. Ein großer Dank für die Zusammenarbeit geht auch an das Pastoralteam, besonders von Herzen ein großer Dank an Tanja Bechtloff, die mich die letzten 2 Jahre auf allen Wegen intensiv begleitet und ausgebildet hat. An meiner neuen Einsatzstelle werde ich sicherlich noch oft an die Zeit und die Erfahrungen in ihrer Gemeinde zurückdenken. Bleiben Sie behütet und gesund, Gottes Segen auf all ihren Wegen, liebe Grüße, Katharina Kron, Gemeindereferentin.

 

Infos zur Firmung 2022

Wir möchten Sie darüber informieren, dass die für den 12. November 2021 in St. Nazarius geplante Firmung für den Erstkommunionjahrgang 2015 auf den Sommer 2022 verschoben wird, da uns aufgrund der Pandemie nach den Sommerferien nur ein sehr kurzer Zeitrahmen für die Firmvorbereitung zur Verfügung stehen würde. Die kommende Firmvorbereitung wird nach den Herbstferien beginnen, zu dem wir alle Jugendlichen der beiden Erstkommunionjahrgänge 2015 und 2016 einladen. Im August werden wir die Jugendlichen dieser beiden Kommunionjahrgänge anschreiben und zu einem Infotreffen im September einladen. Schön, wenn viele Jugendliche zum Empfang der Firmung JA sagen.

 

Keine offene Kirche im Sommer

Während der Sommerferien wird es KEINE „offene Kirche und Anbetungszeit“ sonntags von 16-17 Uhr geben. Wir danken für Ihr Verständnis. Nach den Sommerferien bieten wir die offene Kirche wieder an.

 

Pilgerfahrt nach Lourdes

Das Bistum Mainz bietet vom 6.-10. Oktober 2021 eine Pilgerreise nach Lourdes an. Die Reisekosten mit Flug, Unterbringung und Pilgerbegleitung liegen bei 1.000.- Wer Interesse hat und sich noch anschließen möchte, melde sich im Pfarrbüro, Tel. 94035.

 

Maskenpflicht-Erleichterungen

Derzeit besteht nach Weisungen des Bistums für den Gottesdienstbesuch die Maskenpflicht nur beim Betreten und Verlassen der Kirche. Am Platz dürfen die Masken abgenommen werden.

 

Kolpingsfamilie-Zeltwochenende

Nach 8 Jahren veranstaltet die Kolpingsfamilie wieder ein Vater-Kind-Zelt-lager. Zu diesem Zeltwochenende vom 10. bis 12. 09. 2021 auf dem Zeltplatz am Marbachtal-Stausee im Odenwald können Sie sich gerne anmelden.

 

Haushaltsplan

Der Haushaltsplan für St.Nazarius 2021 liegt wieder in der Zeit vom 26.07. bis 08.08.2021 für jeden zur Einsichtnahme während der Bürostunden im Pfarrbüro aus.

 

Weidenkirche

Seit Pfingsten halten unsere fünf christlichen Gemeinden Rödermarks im Wechsel immer am Freitag bis zum Erntedankfest im Oktober jeweils um 18:00 bei jedem Wetter ein ökumenisches Gebet in der Weidenkirche. Wir laden Sie herzlich dazu ein. Beachten Sie die Hygienevorschriften

 

Spende Hochwasser

Am letzten Wochenende sind bei der Kollektensammlung für die Hochwasser Katastrophe 600 Euro zusammen gekommen. Wenn Sie gerne noch was spenden möchten, nehmen Sie sich gerne einen roten Zettel mit, der unter der Empore in der Kirche und im Pfarrbüro ausliegt. Herzlichen Dank für Ihre Spende.

 



...halte mich


...ein moderner Psalm angesichts der Flutkatastrophe 2021
von Stephan Wahl, Jerusalem. (nachempfunden dem Psalm 88)


Schreien will ich zu dir, Gott, mit verwundeter Seele,
doch meine Worte gefrieren mir auf der Zunge


Es ist kalt in mir, wie gestorben sind alle Gefühle,
starr blicken meine Augen auf meine zerbrochene Welt.


Der Bach, den ich von Kind an liebte,
sein plätscherndes Rauschen war wie Musik,

 

zum todbringenden Ungeheuer wurde er,
seine gefräßigen Fluten verschlangen alles ohne Erbarmen.


Meine Welt wurde mir genommen. Alles!
Weggespült das, was ich „mein Leben“ nannte.


Mir blieb nur das Hemd nasskalt am Körper,
ohne Schuhe kauerte ich auf dem Dach.


Stundenlang schrie ich um Hilfe,
um mich herum die reißenden Wasser


Wo warst . du Gott, Ewiger,
hast du uns endgültig verlassen?


Baust du längst an einer neuen Erde,
irgendwo fern in deinen unendlichen Weiten?

 

Mit tödlichem Tempo füllten schlammige Wasser die Häuser,
grausig ertranken Menschen in ihren eigenen Zimmern.


Ist dir das alles völlig egal, Unbegreiflicher?
Du bist doch allmächtig, dein Fingerschnippen hätte genügt.


Die Eifernden, die dich zu kennen glauben, sagen,
eine Lektion hättest du uns erteilen wollen, eine deutliche,


eine Portion „Sintflut“ als Strafe für unsere Vergehen,
für unsere Verbrechen an der Natur, an deiner Schöpfung.


Ihre geschwätzigen Mäuler mögen für immer verschlossen
sein, nie wieder sollen sie deinen Namen so missbrauchen,


für ihre törichten Besserwissereien, ihr bissiges Urteil
mit erhobenem Zeigefinger, bigott kaschiert.


Niemals will ich das glauben, niemals !
Du bist kein grausamer Götze des Elends,


du sendest kein Leid, kein gnadenloses Unheil
und du hast kein Gefallen an unseren Schmerzen.


Doch du machst es mir schwer,
das wirklich zu glauben...


Ich weiß, wir sind nicht schuldlos an manchem Elend,
zu leichtfertig missbrauchen wir oft unsere Freiheit


Doch warum siehst du dann zu, fährst nicht dazwischen,
bewahrst uns nicht vor uns selbst ?

 

Dein Schweigen quält meine Seele,
ich halte es fast nicht mehr aus...


So, wie sich Schlamm und Schutt meterhoch türmen,
in den zerstörten Straßen und Gassen


und deren Schönheit sich nicht mehr erkennen lässt,
so sehr vermisst meine Seele dein Licht.


Meine gewohnten Gebete verstummen,
meine Hände zu falten, gelingt mir nicht.


So werfe ich meine Tränen in den Himmel,
meine Wut schleudere ich dir vor die Füße.


Hörst du mein Klagen, mein verzweifeltes Stammeln,
ist das auch ein Beten in deinen Augen?


Dann bin ich so fromm wie nie,
mein Herz quillt über von solchen Gebeten.


Doch lass mich nicht versinken in meinen dunklen Gedanken,
erinnere mich an Deine Nähe in früheren Zeiten.


Ich will dankbar sein für die Hilfe, die mir zuteil wird,
für die tröstende Schulter, an die ich mich anlehne.


Ich schaue auf und sehe helfende Hände,
die jetzt da sind, ohne Applaus, einfach so.


Die vielen, die jetzt kommen und bleiben,
die helfen, Schmerzen zu lindern, Wunden zu heilen,

 

die des Leibes, wie die der Seele,
mit langem Atem und sehr viel Geduld...


Auch wenn du mir rätselhaft bist, Gott,
noch unbegreiflicher jetzt, unendlich fern,

 

so will ich dennoch glauben an dich,
widerständig, trotzig, egal, was dagegenspricht.


Sollen die Spötter mich zynisch belächeln,
ich will hoffen auf deine Nähe an meiner Seite.


Würdest du doch nur endlich dein Schweigen beenden,
doch ich halte es aus, und halte dich aus, oh Gott


Halte du mich aus, Gott !
Und halte mich, du Ewiger ! Halte mich ...



Neues aus St. Nazarius Ober-Roden

19.07.2021

 

Pilgerfahrt nach Lourdes

Das Bistum Mainz bietet vom 6.-10.Oktober 2021 eine Pilgerreise nach Lourdes an. Die Reisekosten mit Flug, Unterbringung und Pilgerbegleitung liegen bei 1.000.- Wer Interesse hat und sich noch anschließen möchte, melde sich im Pfarrbüro bei Pfr. Jung. Tel. 94035.

 

Keine offene Kirche in den Sommerferien

Während der Sommerferien wird es KEINE „offene Kirche und Anbetungszeit“ sonntags von 16-17 Uhr geben. Wir danken für Ihr Verständnis. Nach den Sommerferien bieten wir die offene Kirche wieder an.

 

Nur noch telefonische Anmeldung zum Gottesdienst

Ab August gibt es nur noch eine telefonische Anmeldung zum Gottesdienst und keine Gottesdienst-Scheine mehr. Wenn Sie im Pfarrbüro anrufen oder auf den Anrufbeantworter sprechen, vergessen Sie nicht, unbedingt Ihren Namen, Anschrift und Telefonnummer zu nennen. Nur so können wir Sie in die Liste für einen Platz beim Gottesdienst eintragen.

 

Maskenpflicht-Erleichterungen

Derzeit besteht nach Weisungen des Bistums für den Gottesdienstbesuch die Maskenpflicht nur beim Betreten und Verlassen der Kirche. Am Platz dürfen die Masken abgenommen werden.

 

Infos zur Firmung 2022

Wir möchten Sie darüber informieren, dass die für den 12. November 2021 in St. Nazarius geplante Firmung für den Erstkommunionjahrgang 2015 auf den Sommer 2022 verschoben wird, da uns aufgrund der Pandemie nach den Sommerferien nur ein sehr kurzer Zeitrahmen für die Firmvorbereitung zur Verfügung stehen würde. Die kommende Firmvorbereitung wird nach den Herbstferien beginnen, zu dem wir alle Jugendlichen der beiden Erstkommunionjahrgänge 2015 und 2016 einladen. Im August werden wir die Jugendlichen dieser beiden Kommunionjahrgänge anschreiben und zu einem Infotreffen im September einladen. Wir freuen uns, wenn sich wieder viele Jugendliche zum Empfang der Firmung entscheiden.

 

Kolpingsfamilie

Nach 8 Jahren ist es nun wieder soweit - die Kolpingsfamilie veranstaltet ein Vater-Kind-Zeltlager! Zum diesjährigen Vater-Kind-Zeltwochenende vom 10. bis 12. September 2021 auf dem Zeltplatz am Marbachtal-Stausee im Odenwald können Sie sich gerne anmelden.

Weidenkirche

Seit Pfingsten halten unsere fünf christlichen Gemeinden Rödermarks im Wechsel immer am Freitag bis zum Erntedankfest im Oktober jeweils um 18:00 bei jedem Wetter ein ökumenisches Gebet in der Weidenkirche. Wir laden Sie herzlich dazu ein. Beachten Sie die Hygienevorschriften

 

Eine-Welt-Laden

Unser Eine-Welt-Laden im Schwesternhaus ist regelmäßig offen im Anschluss an alle Gottesdienste am Wochenende und freitags von 15:00 bis 17:00.

 

 



Neues aus St. Nazarius Ober-Roden

11.07.2021

 

Keine offene Kirche in den Sommerferien

Während der Sommerferien wird es KEINE „offene Kirche und Anbetungszeit“ sonntags von 16-17 Uhr geben. Wir danken für Ihr Verständnis. Nach den Sommerferien bieten wir die offene Kirche wieder an.

 

Nur noch telefonische Anmeldung zum Gottesdienst

Ab August gibt es nur noch eine telefonische Anmeldung zum Gottesdienst und keine Gottesdienst-Scheine mehr. Wenn Sie im Pfarrbüro anrufen oder auf den Anrufbeantworter sprechen, vergessen Sie nicht, unbedingt Ihren Namen, Anschrift und Telefonnummer zu nennen. Nur so können wir Sie in die Liste für einen Platz beim Gottesdienst eintragen.

 

Pilgerfahrt nach Lourdes

Das Bistum Mainz bietet vom 6.-10.Oktober 2021 eine Pilgerreise nach Lourdes an. Die Reisekosten mit Flug, Unterbringung und Pilgerbegleitung liegen bei 1.000.- Wer Interesse hat und sich noch anschließen möchte, melde sich im Pfarrbüro bei Pfr. Jung. Tel. 94035.

 

Kirchenmäuse am 17.07.

Die Kirchenmäuse laden am Samstag, 17.07. zur Familienaktion ein. Ab 11:00 Uhr beginnt der 3-Stationen-Weg zur Weidenkirche an der Rodaubrücke in Höhe der TG Ober Roden. Der Abschluss ist in der Weidenkirche mit einem Kirchenmäusegottesdienst. Anmeldung bitte telefonisch unter 06074-94035.

 

Maskenpflicht-Erleichterungen

Derzeit besteht nach Weisungen des Bistums für den Gottesdienstbesuch die Maskenpflicht nur beim Betreten und Verlassen der Kirche. Am Platz dürfen die Masken abgenommen werden.

 

Infos zur Firmung 2022

Wir möchten Sie darüber informieren, dass die für den 12. November 2021 in St. Nazarius geplante Firmung für den Erstkommunionjahrgang 2015 auf den Sommer 2022 verschoben wird, da uns aufgrund der Pandemie nach den Sommerferien nur ein sehr kurzer Zeitrahmen für die Firmvorbereitung zur Verfügung stehen würde. Die kommende Firmvorbereitung wird nach den Herbstferien beginnen, zu dem wir alle Jugendlichen der beiden Erstkommunionjahrgänge 2015 und 2016 einladen. Im August werden wir die Jugendlichen dieser beiden Kommunionjahrgänge anschreiben und zu einem Infotreffen im September einladen. Wir freuen uns, wenn sich wieder viele Jugendliche zum Empfang der Firmung entscheiden.

Votum der Dekanatsversammlung

Am 08. Juli 2021 haben 58 Delegierte Hauptamtliche und Laien der Dekanatsversammlung im Dekanat Rodgau in geheimer Wahl das Votum abgegeben, wie die zukünftigen Pfarreien im Dekanat Rodgau aussehen sollen. Dieses Votum wird dem Bischof zur Letztentscheidung vorgelegt. So sollen drei neue Großpfarreien wie folgt gebildet werden: Pfarrei 1 umfasst die bisherigen Pfarreien in Mühlheim und Obertshausen. In der Pfarrei 2 werden die Pfarreien aus Heusenstamm und Dietzenbach zusammengeführt. Pfarrei 3 setzt sich aus den Pfarreien aus Rodgau und Rödermark zusammen.

 

Für Kinder in der Diaspora

Unsere 42 Kommunionkinder aus den beiden Gemeinden St.Gallus und St.Nazarius haben die Freude ihres eigenen Festes mit Kindern in der Diaspora geteilt und 565.- gespendet. Danke.

 

Weidenkirche

Seit Pfingsten halten unsere fünf christlichen Gemeinden Rödermarks im Wechsel immer am Freitag bis zum Erntedankfest im Oktober jeweils um 18:00 bei jedem Wetter ein ökumenisches Gebet in der Weidenkirche. Wir laden Sie herzlich dazu ein. Beachten Sie die Hygienevorschriften

 

Reise-Segen

Trotz Corona werden viele Menschen in den nächsten Wochen der Sommerferien mit dem Auto unterwegs sein. Von Herzen wünschen wir allen eine gute Erholung. Am SAMSTAG, 17. Juli bieten wir an, dass Sie sich für die Urlaubstage abends segnen lassen können. Dies ist eine Zusage Gottes an uns, dass er uns auf all unseren Wegen begleitet. Nach der Abendmesse können Sie mit dem Auto von der Pfarrgasse herkommend durch die Heitkämperstraße fahren, am Vorplatz vor der Kirche anhalten und gesegnet werden. Bleiben Sie im Wagen sitzen und halten Sie in der Nähe des Eichbaums bei der Kirche für Gebet und Segen an. Öffnen Sie das Fenster Ihres Wagens und stellen Sie bitte den Motor ab. Für unterwegs stehen kleine Fläschchen mit Weihwasser, kleine Besinnungsbücher mit Irischen Segensworten – auch als kleines Mitbringsel zum Urlaubsort, und Gebetszettel gegen eine kleine Spende bereit.

 

Stadtranderholung

Wegen der Pandemie kann in diesem Jahr keine Stadtranderholung stattfinden.

 

Eine-Welt-Laden

Unser Eine-Welt-Laden im Schwesternhaus ist regelmäßig offen im Anschluss an alle Gottesdienste am Wochenende und freitags von 15:00 bis 17:00.

 



Die Würfel sind gefallen

08.07.2021

 


Katholisches Dekanat Rodgau votiert zu den zukünftigen Pfarrei-Strukturen
Nach fast einjähriger Beratungszeit ist nun die Entscheidung gefallen. Die 58 Delegierten im
Katholischen Dekanat Rodgau haben an der Dekanatsversammlung am 08. Juli 2021 in Mühlheim-
Lämmerspiel über die zukünftigen Pfarreizuschnitte votiert. Im Rahmen des Pastoralen Wegs im
Bistum Mainz wird das Dekanat Bischof Kohlgraf eine Drei-Pfarreien-Lösung für die weiteren
Strukturen vorlegen. Die neuen Pfarreien setzen sich aus den derzeitigen sechszehn Pfarreien in den
Kommunen Mühlheim, Obertshausen, Heusenstamm, Rodgau und Rödermark zusammen. Hinzu
kommt noch die Pfarrei St. Martin in Dietzenbach, die bisher zum Dekanat Dreieich gehörte.


Nach dem Votum der Dekanatsversammlung sollen die neuen Pfarreien wie folgt gebildet werden:
Pfarrei 1 umfasst die bisherigen Pfarreien in Mühlheim und Obertshausen. In der Pfarrei 2 sollen die
Pfarreien aus Heusenstamm und Dietzenbach zusammengeführt werden. Pfarrei 3 setzt sich aus den
Pfarreien aus Rodgau und Rödermark zusammen.


„Unsere Beratungen haben fast ein Jahr angedauert. Wir hatten vier Optionen vorgeschlagen. Im
Laufe des Prozesses ist sogar noch eine weitere Option dazu gekommen“, erklärt Angela Ruhr,
Vorsitzende der Dekanatsversammlung, den Prozess. Dekan Willi Gerd Kost ergänzt: „Eigentlich
wollten wir bereits im Frühjahr abstimmen. Aber es hat sich gezeigt, dass noch viele unterschiedliche
Gespräche notwendig waren, um nun ein Votum abgeben zu können.“


Die Dekanatsversammlung, die sich aus hauptamtlich und ehrenamtlich Tätigen in den Pfarreien
zusammensetzt, hat sich erstmals wieder in Präsenz getroffen. In einem mehrstufigen
Votierungsverfahren sind nach und nach die Möglichkeiten herausgefallen, die die wenigsten
Stimmen erhielten. So kam es am Ende zu einer Stichwahl, in der die oben genannte Option
gewonnen hat. „Es ist sicher nicht für alle die Traum-Lösung. Aber wir hoffen und vertrauen, dass
sich alle Beteiligten mit der Entscheidung anfreunden werden“, wünscht sich Dekan Kost.


Das Dekanat hat nun die Aufgabe, bis Advent ein Pastoralkonzept zu entwickeln. Die Bistumsleitung
unter Bischof Peter Kohlgraf berät die Konzepte für alle Dekanate und wird im Frühjahr die zweite
Phase im Pastoralen Weg beginnen. Dann werden die zukünftigen Pfarreien zu Pastoralräumen
zusammen gelegt. Hier wird die Neugründung der Pfarrei vorbereitet, die bis spätestens 2030
erfolgen wird.


Weitere Informationen: https://bistummainz.de/dekanat/rodgau/aktuell/pastoraler-weg/


Angela Ruhr, Vorsitzender der Dekanatsversammlung im Dekanat Rodgau



Neues aus St. Nazarius Ober-Roden

05.07.2021

 

Weidenkirche

Seit Pfingsten halten unsere fünf christlichen Gemeinden Rödermarks im Wechsel immer am Freitag bis zum Erntedankfest im Oktober jeweils um 18:00 bei jedem Wetter ein ökumenisches Gebet in der Weidenkirche. Wir laden Sie herzlich dazu ein. Beachten Sie die Hygienevorschriften

 

Kita St. Nazarius

Die Kita St. Nazarius sucht ab dem 01.09. eine/n Erzieher/in für 28 Stunden in der Woche. Die Stelle ist befristet. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kita, bei der Kita Leitung Fr.Wolf.

 

Firmung

Wir bitten alle Gemeindemitglieder, in den kommenden Tagen für die 18 Jugendlichen zu beten, die am 10.Juli gefirmt werden.

 

Reise-Segen

Trotz Corona werden viele Menschen in den nächsten Wochen der Sommerferien mit dem Auto unterwegs sein. Von Herzen wünschen wir allen eine gute Erholung. Am SAMSTAG, 17. Juli bieten wir an, dass Sie sich für die Urlaubstage abends segnen lassen können. Dies ist eine Zusage Gottes an uns, dass er uns auf all unseren Wegen begleitet. Nach der Abendmesse können Sie mit dem Auto von der Pfarrgasse herkommend durch die Heitkämperstraße fahren, am Vorplatz vor der Kirche anhalten und gesegnet werden. Bleiben Sie im Wagen sitzen und halten Sie in der Nähe des Eichbaums bei der Kirche für Gebet und Segen an. Öffnen Sie das Fenster Ihres Wagens und stellen Sie bitte den Motor ab. Für unterwegs stehen kleine Fläschchen mit Weihwasser, kleine Besinnungsbücher mit Irischen Segensworten – auch als kleines Mitbringsel zum Urlaubsort, und Gebetszettel gegen eine kleine Spende bereit.

 

 

 

Jetzt wieder Liturgie-HELFER-Treffen

Endlich können wir uns in der nächsten Woche in den Liturgiehelfer-Kreisen wieder einmal richtig treffen um den kommenden Liturgieplan zu erstellen: am kommenden Montag um 17:00 die Küster und um 20:00 die Kommunionhelfer. Alle Treffen finden im FORUM statt.

 

Stadtranderholung

Wegen der Pandemie kann in diesem Jahr keine Stadtranderholung stattfinden.

 

Eine-Welt-Laden

Unser Eine-Welt-Laden im Schwesternhaus ist regelmäßig offen im Anschluss an alle Gottesdienste am Wochenende – AUCH JETZT WIEDER - und freitags von 15:00 bis 17:00.



Neues aus St. Nazarius Ober-Roden

29.06.2021

 

Erstkommunion und Firmung

Wir bitten alle Gemeindemitglieder, in den kommenden Tagen für die 42 Kommunionkinder aus unseren beiden Gemeinden St.Nazarius und St.Gallus zu beten, die am 3./4.Juli zum ersten Mal Christus im heiligen Brot empfangen. Auch bitten wir um Ihr Gebet für die 18 Jugendlichen, die am 10.Juli das Sakrament der Firmung empfangen werden.

 

Eine-Welt-Laden

Unser Eine-Welt-Laden im Schwesternhaus ist regelmäßig offen im Anschluss an alle Gottesdienste am Wochenende und auch freitags von 15:00 bis 17:00. Ganz viele wunderbare Geschenke für Erstkommunionkinder und auch für die Firmbewerber sind dort bereit: Kreuze, Gebetswürfel, Andenken-Alben für das Fest, Glückwunschkarten, Gebetsbücher und vieles mehr, eine Fundgrube für die bevorstehenden Feste am 3./4.Juli unserer Kommunionkinder und am 10.Juli der Firmjugendlichen.

 

Kita St. Nazarius

Die Kita St. Nazarius sucht ab dem 01.09. eine/n Erzieher/in für 28 Stunden in der Woche. Die Stelle ist befristet. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kita, bei der Kita Leitung Frau Wolf 97843 oder per Mail an kita.nazarius@web.de.

 

Pfarradministrator für St.Nazarius

Mit Wirkung vom 01.11.2021 hat unser Bischof Peter Kohlgraf Pfarrer Klaus Gaebler unter Beibehaltung seiner bisherigen Tätigkeit zum Pfarradministrator von St.Nazarius ernannt. Wir wünschen dem „neuen“ Pfarradministrator Gottes Segen für seinen Dienst in den beiden Gemeinden unseres Pfareienverbundes.

 

Eine tolle Idee

Runde Geburtstage, Trauerfälle und Jubiläen können oft eine sinnvolle Gelegenheit sein, Gutes zu tun und Geschenke für einen guten Zweck weiterzuleiten. Wir sind glücklich darüber, dass wir so in der letzten Woche wieder zwei Spenden für unser Kirchendach bekamen und danken dafür den Spendern sehr herzlich. Solche Beispiele machen Lust. Machen Sie doch auch mit, denn: „Wer teilt, wird froh. Mach´s ebenso !“

 

Stadtranderholung 2021

Wegen der Pandemie kann in diesem Jahr die Stadtranderholung nicht stattfinden. Wir freuen uns aber heute schon auf das Jahr 2022, wenn dann vom 25. bis 30. Juli wieder die beliebte Kinderfreizeit in Waldacker sein wird.

 

Reise-Segen

Trotz Corona werden viele Menschen in den nächsten Wochen der Sommerferien mit dem Auto unterwegs sein. Von Herzen wünschen wir allen eine gute Erholung. Am SAMSTAG, 17. Juli bieten wir an, dass Sie sich für die Urlaubstage abends segnen lassen können. Dies ist eine Zusage Gottes an uns, dass er uns auf all unseren Wegen begleitet. Nach der Abendmesse können Sie mit dem Auto von der Pfarrgasse herkommend durch die Heitkämperstraße fahren, am Vorplatz vor der Kirche anhalten und gesegnet werden. Bleiben Sie im Wagen sitzen und halten Sie in der Nähe des Eichbaums bei der Kirche für Gebet und Segen an. Öffnen Sie das Fenster Ihres Wagens und stellen Sie bitte den Motor ab. Für unterwegs stehen kleine Fläschchen mit Weihwasser, kleine Besinnungsbücher mit Irischen Segensworten – auch als kleines Mitbringsel zum Urlaubsort, und Gebetszettel gegen eine kleine Spende bereit.

 



Neues aus St. Nazarius Ober-Roden

21.06.2021

 

 

Erzieherin gesucht

Die Kita St. Nazarius sucht ab dem 01.09. eine/n Erzieher/in für 28 Stunden in der Woche. Die Stelle ist befristet. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Kita, bei der Kita Leitung Frau Wolf, Tel. 97843 oder per Mail an kita.nazarius@web.de.

 

Erstkommunion und Firmung

Wir bitten alle Gemeindemitglieder, in den kommenden Tagen für die 42 Kommunionkinder aus unseren beiden Gemeinden zu beten, die am 03. /04. Juli zum ersten Mal Christus im Heiligen Brot empfangen. Auch bitten wir um Ihr Gebet für die 18 Jugendlichen die am 10.Juli das Sakrament der Firmung empfangen werden.

 

Eine-Welt-Laden

Unser Eine-Welt-Laden im Schwesternhaus ist regelmäßig offen im Anschluss an alle Gottesdienste am Wochenende und freitags von 15:00 bis 17:00.

 

Hörgerät gefunden

Auf dem Parkplatz vor der Kirche wurde ein Hörgerät gefunden. Wer es vermisst, soll sich im Pfarrbüro melden.

 

Biblische Texte mitnehmen

Seit fast einem Jahr legen wir Woche für Woche rechtzeitig die aktuellen Bibeltexte und Gebete des jeweiligen Sonntags mit Erklärungen und Anregungen in die Tageskapelle. Nutzen Sie dieses wertvolle Angebot. Ebenso liegt auch für die Kinder das Sonntagsblättchen aus.

 

Pfarradministrator für St.Nazarius

Mit Wirkung vom 01.11.2021 hat unser Bischof Peter Kohlgraf Pfarrer Klaus Gaebler unter Beibehaltung seiner bisherigen Tätigkeit zum Pfarradministrator von St.Nazarius ernannt.

 

Eine tolle Idee

Runde Geburtstage, Trauerfälle und Jubiläen können oft eine sinnvolle Gelegenheit sein, Gutes zu tun und Geschenke für einen guten Zweck weiterzuleiten. Wir sind glücklich darüber, dass wir so in der letzten Woche wieder zwei Spenden für unser Kirchendach bekamen und danken dafür sehr herzlich. Solche Beispiele machen Lust: „Wer teilt, wird froh. Mach´s ebenso!“



Neues aus St. Nazarius Ober-Roden

08.06.2021

 

Nazarius-Patrozinium

Den Festgottesdienst zu Ehren des Schutzpatons unserer Kirche, des Hl. Nazarius feiern wir am Sonntag den 13.06. um 10:30

 

Stadtranderholung 2021

Wegen der Pandemie kann in diesem Jahr die Stadtranderholung nicht stattfinden. Wir freuen uns aber heute schon auf das Jahr 2022, wenn dann vom 25. bis 30. Juli wieder die beliebte Kinderfreizeit in Waldacker sein wird.

 

Eine-Welt-Laden

Unser Eine-Welt-Laden im Schwesternhaus ist regelmäßig offen im Anschluss an alle Gottesdienste am Wochenende und freitags von 15:00 bis 17:00. Ganz viele wunderbare Geschenke für Erstkommunionkinder und auch für die Firmbewerber sind dort bereit: Kreuze, Gebetswürfel, Andenken-Alben für das Fest, Glückwunschkarten, Gebetsbücher und vieles mehr, eine Fundgrube für die bevorstehenden Feste am 3./4.Juli unserer Kommunionkinder und am 10.Juli der Firmjugendlichen.

 

Freunde des Rodgaudoms

Wir sind froh, dass schon viele Menschen aus ganz Rödermark und der Umgebung sich als Mitglied für unseren Verein angemeldet haben. Es sollte uns allen ein Anliegen bleiben, diese großartige Kirche für die kommenden Generationen zu erhalten. Machen auch Sie mit und gehören zu den Freunden des Rodgaudoms: Anmeldeformulare liegen in der Kirche und im Pfarrbüro.

 

Biblische Texte mitnehmen

Seit über einem Jahr legen wir Woche für Woche rechtzeitig die aktuellen Bibeltexte und Gebete des jeweiligen Sonntags mit Erklärungen und Anregungen in die Tageskapelle. Nutzen Sie dieses wertvolle Angebot. Ebenso liegt auch für die Kinder das Sonntagsblättchen aus.

 

Sendungsfeier

Zwei Jahre lang hat Katharina Kron als Gemeindeassistentin unter fachlicher Begleitung und Beratung von Gemeindereferentin Tanja Bechtloff in St.Nazarius lernen können, „wie Gemeinde geht“. Nach bestens bestandener Prüfung wird sie nun am 19. Juni im Mainzer Dom von Bischof Peter als Gemeindereferentin gesendet. Wir bitten Gott um seinen Segen für das zukünftige Wirken von Katharina Kron im Bistum Mainz und werden beim Abendgottesdienst am 19.06. um 17:30 in St.Nazarius für Sie beten.



Neues aus St. Nazarius Ober-Roden

31.05.2021

 

Biblische Texte mitnehmen

Regelmäßig seit einem Jahr legen wir Woche für Woche rechtzeitig die aktuellen Bibeltexte und Gebete des jeweiligen Sonntags mit Erklärungen und Anregungen in die Tageskapelle. Nutzen Sie dieses wertvolle Angebot. Ebenso liegt dort auch das Kinder-Sonntagsblättchen.

 

Pfarrfest fällt aus

Corona zwingt uns auch 2021, das Pfarrfest am Fronleichnamstag rund um St.Nazarius ausfallen zu lassen. Auch auf den Gottesdienst an der Friedhofshalle mit anschliessender Prozession muss noch einmal verzichtet werden. Dafür feiern wir um 10:00 in St.Nazarius die Festmesse bei sicher gutem Wetter im Kirchgarten.

 

Walldürn-Wallfahrt HIER vor Ort

Leider muss unsere traditionelle Wallfahrt nach Walldürn, die für den 07. bis 09. Juni 2021 geplant war, erneut wegen der Corona-Pandemie entfallen. Im Gedenken an den traditionellen Wallfahrtsbeginn am Montag nach Fronleichnam feiern wir am 07.06. um 19:00 die Hl.Messe in St.Nazarius mit den Wallfahrern. Tagsdarauf, Dienstag, 08.06., laden wir ein, zu einem Gebet in der Weidenkirche um 19:00 selbst zu pilgern. Den Abschluß der Wallfahrt halten wir am 09.06 um 19:00 wieder in St.Nazarius mit einer letzten Station und dem eucharistischen Segen. Für die beiden Gottesdienste in St.Nazarius benötigen Sie jeweils einen Gottesdienstschein, den Sie im Pfarrbüro bekommen (T.94035). Bei der Station in der Weidenkirche tragen sich die Teilnehmer in eine dortige Liste ein. Bei allen drei Stationen gelten wie immer die üblichen, festgelegten Hygienebestimmungen.

 

Stadtranderholung 2021

Wegen der Pandemie kann in diesem Jahr die Stadtranderholung nicht stattfinden. Wir freuen uns aber heute schon auf das Jahr 2022, wenn dann vom 25. bis 30. Juli wieder die beliebte Kinderfreizeit in Waldacker sein wird.

 

Eine-Welt-Laden

Unser Eine-Welt-Laden im Schwesternhaus ist regelmäßig offen im Anschluss an alle Gottesdienste am Wochenende und freitags von 15:00 bis 17:00. Ganz viele wunderbare Geschenke für Erstkommunionkinder und auch für die Firmbewerber sind dort bereit: Kreuze, Gebetswürfel, Kommunion-Alben für das Fest, Glückwunschkarten, Gebetsbücher und vieles mehr, eine Fundgrube für das bevorstehende Fest am 3./4.Juli.

 

 

Freunde des Rodgaudoms

Wir sind froh, dass schon viele Menschen aus ganz Rödermark und der Umgebung sich als Mitglied für unseren Verein angemeldet haben. Es muß uns allen ein Anliegen bleiben, diese großartige Kirche für die kommenden Generationen zu erhalten. Machen auch SIE mit: Anmeldeformulare liegen in der Kirche und im Pfarrbüro.

 

NAZARIUS-Patrozinium

Den Festgottesdienst zu Ehren des Schutzpatrons unserer Kirche, des Hl. Nazarius, feiern wir am Sonntag, 13.Juni um 10:30.

 

 



Neues aus St. Nazarius Ober-Roden

25.05.2021

 

Senioren-Maiandacht

Wir freuen uns auf das nächste Seniorentreffen am 27.Mai um 14:30 wieder in der Kirche mit einer Maiandacht.

 

Biblische Texte mitnehmen

Regelmäßig seit einem Jahr legen wir Woche für Woche rechtzeitig die aktuellen Bibeltexte und Gebete des jeweiligen Sonntags mit Erklärungen und Anregungen in die Tageskapelle. Nutzen Sie dieses wertvolle Angebot. Ebenso liegt dort auch für die Kinder das Sonntagsblättchen aus.

 

Pfarrfest fällt aus

Corona zwingt uns auch 2021, das Pfarrfest am Fronleichnamstag rund um St.Nazarius ausfallen zu lassen. Auch auf den Gottesdienst an der Friedhofshalle mit anschliessender Prozession muss noch einmal verzichtet werden. Dafür feiern wir um 10:00 in St.Nazarius die Festmesse, bei gutem Wetter evtl. im Kirchgarten.

 

Ebbelwoi statt Kabarett

Mehr als 15 Mal luden wir am Freitag nach Fronleichnam zum Kerchekabarett ins Zelt bei der Kirche ein. In diesem Jahr gibt’s stattdessen eine Ebbelwoi-Online-Weinprobe des Pfarreienverbundes am Freitag, 04. Juni 2021 um 20:00. Weil die Pfarrfeste in beiden Gemeinden ausfallen, soll dennoch die Geselligkeit nicht zu kurz kommen. Deshalb wollen wir uns bei einem guten Schoppen Ebbelwoi „virtuell“ treffen. Das kann ein herrlicher Familienabend zughause werden. Wer Lust hat mitzumachen, soll sich bis zum 29.05.2021 im Pfarrbüro telefonisch (St. Gallus, Tel.5988 oder St. Nazarius, Tel.94035) oder per email an unter: Pfarrbuero@st-gallus-urberach.de oder Pfarrbuero@nazarius.de. Allen, die sich angemeldet haben, wird eine Kiste mit fast 5 Litern Ebbelwoi in Flaschen rechtzeitig nachhause gebracht. Anmeldungen bis zum 29.05. in den Pfarrbüros oder per E-Mail. Die Kosten betragen 33 €

 

Dreifaltigkeitssonntag

Auch die langjährige Tradition der Prozession nach Messenhausen und des sich anschliessenden Freiluftgottesdienstes an der Dreifaltigkeitskapelle muß in diesem Jahr noch einmal ausgesetzt werden. Die Gottesdienste am Wochenende finden in beiden Kirchen statt.

 

Walldürn-Wallfahrt

Leider muss unsere traditionelle Wallfahrt nach Walldürn, die für den 07. bis 09. Juni 2021 geplant war, erneut wegen der Corona-Pandemie entfallen.

Im Gedenken an den traditionellen Wallfahrtsbeginn am Montag nach Fronleichnam feiern wir am 07.06. um 19:00 die Hl.Messe in St.Nazarius mit den Wallfahrern. Weitere Gebetstreffen sind am 08. Und 09. Juni geplant.

 

Stadtranderholung

Wegen der Pandemie muss auch die Stadtranderholung 2021 ausfallen ! Wir hoffen mit ganzem Herzen auf die Stadtranderholung 2022.

 

Eine-Welt-Laden

Unser Eine-Welt-Laden im Schwesternhaus ist regelmäßig offen im Anschluss an alle Gottesdienste am Wochenende und freitags von 15:00 bis 17:00. Ganz viele wunderbare Geschenke für Erstkommunionkinder sind dort bereit: Kreuze, Gebetswürfel, Kommunion-Alben für das Fest, Glückwunschkarten, Gebetsbücher und vieles mehr, eine Fundgrube für das bevorstehende Fest.

 

 



Neues aus St. Nazarius Ober-Roden

18.05.2021

 

Ök.Pfingstgottesdienst online

Statt des traditionellen ök.Pfingstgottesdienstes am Pfingstmontag in der Weidenkirche werden die fünf christlichen Gemeinden Rödermarks am 24.05. um 10:30 wieder einen Gottesdienst online feiern. Den Anschluß-Link dazu finden Sie auf den homepages der Gemeinden. Wir laden herzlich zur online-Teilnahme ein.

 

Senioren-Maiandacht

Das nächste Seniorentreffen werden wir am 27.Mai um 14:30 wieder in der Kirche mit einer Maiandacht gestalten. Bitte melden Sie sich dafür nur telefonisch im Pfarrbüro an (T.94035). Alle Teilnehmenden werden auf einer Liste festgehalten.

 

Biblische Texte mitnehmen

Regelmäßig seit einem Jahr legen wir Woche für Woche rechtzeitig die aktuellen Bibeltexte und Gebete des jeweiligen Sonntags mit Erklärungen und Anregungen in die Tageskapelle. Nutzen Sie dieses wertvolle Angebot. Ebenso liegt dort auch für die Kinder das Sonntagsblättchen aus.

 

Spende Kirchendach

Wenn Sie dafür spenden möchten, können Sie dies gerne auf folgendes Konto einzahlen…Förderverein St. Nazarius DE039 5019 0000 0001 9238 11

Stichwort „Kirchendach“. Wir danken Ihnen sehr herzlich.

 

Stadtranderholung

Wegen der Pandemie muss auch die Stadtranderholung 2021 ausfallen ! Wir hoffen mit ganzem Herzen auf die Stadtranderholung 2022.

 

Eine-Welt-Laden

Unser Eine-Welt-Laden im Schwesternhaus ist regelmäßig offen im Anschluss an alle Gottesdienste am Wochenende und freitags von 15:00 bis 17:00. Ganz viele wunderbare Geschenke für Erstkommunionkinder sind dort bereit: Kreuze, Gebetswürfel, Kommunion-Alben für das Fest, Glückwunschkarten, Gebetsbücher und vieles mehr, eine Fundgrube für das bevorstehende Fest.

 

Einladung zur RENOVABIS-Kollekte am Pfingstsonntag

An Pfingsten werden wir gebeten, die Solidaritätsaktion Renovabis zu unterstützen. Renovabis hilft notleidenden und benachteiligten Menschen in Mittel-, Süd-, und Osteuropa. In diesem Jahr erinnert Renovabis daran, dass alle Menschen – im Osten und Westen Europas- und auf unserem ganzen Planeten für Gottes Schöpfung gemeinsam Verantwortung tragen. Bitte unterstützen Sie mit Ihrer Renovabis-Spende die Partner im Osten Europas, um zu ökologisch verantwortlichem Handeln zu motivieren.

 

Pfarrfest fällt aus

Corona zwingt uns auch 2021, das Pfarrfest am Fronleichnamstag rund um St.Nazarius ausfallen zu lassen. Auch auf den Gottesdienst an der Friedhofshalle mit anschliessender Prozession muss noch einmal verzichtet werden. Dafür feiern wir um 10:00 in St.Nazarius die Festmesse, bei gutem Wetter evtl. im Kirchgarten.

 

Ebbelwoi statt Kabarett

Mehr als 15 Mal luden wir am Freitag nach Fronleichnam zur Kerchekabarett ins Zelt bei der Kirche ein. In diesem Jahr gibt’s stattdessen eine Ebbelwoi-Online-Weinprobe des Pfarreienverbundes am Freitag, 04. Juni 2021 um 20:00. Weil die Pfarrfeste in beiden Gemeinden ausfallen, soll dennoch die Geselligkeit nicht zu kurz kommen. Deshalb laden wir herzlich dazu ein, dass wir uns bei einem guten Schoppen Ebbelwoi „virtuell“ treffen. Wer Lust hat mitzumachen, soll sich bis zum 29.05.2021 im Pfarrbüro telefonisch (St. Gallus, Tel.5988 oder St. Nazarius, Tel.94035) oder per email an unter: Pfarrbuero@st-gallus-urberach.de oder Pfarrbuero@nazarius.de. Geben Sie dabei Name, Anschrift und ihre email-Adresse an. Fünf auserlesene Ebbelwoi-Sorten, darunter auch ein Secco, werden wir virtuell durch Fachkenner aus Rödermark kredenzen. Wir liefen Ihnen das Ebbelwoi-Überraschungspaket rechtzeitig persönlich zuhause ab. Die Zugangsdaten zur Weinprobe schicken wir Ihnen per email ! Der Beitrag für die Weinprobe mit allem Drum und Dran beträgt 33.- Euro, darin ist auch eine Spende für die Kirchenrenovierungen in beiden Gemeinden enthalten. (Sie dürfen auch gerne mehr spenden…). Den Betrag überweisen Sie bitte bis zum 01.06.21 auf folgendes Konto: St. Nazarius: IBAN DE16 5085 2651 0048 0303 40. Sie können den Geldbetrag aber auch in einem Couvert mit Ihrem Namen, der Adresse, Telefon und email in einem der Pfarrbüros abgeben. Es freut sich auf einen schönen Abend mit Ihnen der Pfarrgemeinderat, die Verwaltungsräte und das Seelsorgeteam des PV Rödermark

 

Dreifaltigkeitssonntag

Auch die langjährige Tradition der Prozession nach Messenhausen und des sich anschliessenden Freiluftgottesdienstes an der Dreifaltigkeitskapelle muß in diesem Jahr noch einmal ausgesetzt werden. Die Gottesdienste am Wochenende finden in beiden Kirchen statt.

 

Walldürn-Wallfahrt

Leider muss unsere traditionelle Wallfahrt nach Walldürn, die für den 07. bis 09. Juni 2021 geplant war, erneut wegen der Corona-Pandemie entfallen.

Im Gedenken an den traditionellen Wallfahrtsbeginn am Montag nach Fronleichnam feiern wir am 07.06. um 19:00 die Hl.Messe in St.Nazarius mit den Wallfahrern. Weitere Gebetstreffen sind am 08. Und 09. Juni geplant.

 



Ebbelwoiprobe-Online


Herzliche Einladung zur Ebbelwoi-Online-Weinprobe des Pfarreienverbundes Rödermark am 4.06.2021. Leider können wir auch in diesem Jahr keine Pfarrfeste feiern, dennoch soll die Geselligkeit nicht zu kurz kommen. Deshalb laden wir herzlich dazu ein, dass wir uns bei einem guten Schoppen Ebbelwoi „virtuell“ treffen ! Mehr Infos dazu hier



Neues aus St. Nazarius Ober-Roden

10.05.2021

 

Maiandachten

Am 20.05. wird die Andacht vom Wortgottesdienstkreis und den Kommunionhelfern zusammen mit der Pfingstnovene um 18:00 gestaltet. Danke, dass auch in dieser schwierigen Zeit wieder verschiedene Gruppen aus unserer Gemeinde bereit sind, eine Maiandacht zu gestalten.

 

Eigenes Gotteslob mitbringen.

Auch wenn wir derzeit beim Gottesdienst nicht GEMEINSAM singen dürfen, ist es schön und hilfreich für Sie selbst, wenn Sie beim Singen den Text der Lieder mitverfolgen und mitbeten können. Nutzen Sie den Reichtum unseres Gesangbuches GOTTESLOB. Wenn Sie kein eigenes haben: im Pfarrbüro und im Eine-welt-Laden kann man sie kaufen. Solch ein Lebens- und Glaubensbegleiter lohnt sich !

 

Christi Himmelfahrt

An Christi Himmelfahrt 13.05. halten wir um 10:00 das Festhochamt in St.Nazarius. Leider kann die Kolpingfamilie die schöne Tradition der Himmelfahrtsfeier auf dem Waldfestplatz im Schillerwald wegen Corona erneut nicht durchführen.

 

Kirchentag in Frankfurt

Vom 13.-16.Mai findet unter dem Motto „Schaut hin“ der 3.ökumenische Kirchentag in Frankfurt statt, aber diesmal alles NUR ONLINE. Feiern Sie mit und nutzen Sie die reichhaltigen Angebote in Internet, Funk und TV. Alle Angebote sind kostenlos. Nehmen Sie teil an vielen Diskussionen, Bibelarbeiten, Gottesdiensten und kulturellen Veranstaltungen. Alles ist zu finden unter www.oekt.de

 

Pfingst-Novene 2021

An den neun Tagen vor Pfingsten vom 14.-22.Mai treffen wir uns wieder täglich zur Pfingstnovene, wegen der Pandemie aber NICHT an verschiedenen Kreuzen der Stadt, sondern meistens vor dem alten Mauerkreuz im Kirchgarten. Wir wollen den Heiligen Geist für uns und die ganze Welt erflehen. Das Gebet der Pfingst-Novene beginnt jeweils abends nach dem Angelus-Läuten und dauert 15 Minuten. Wir beginnen damit am Freitag nach Christi Himmelfahrt. Wir freuen uns, wenn wieder viele zum Gebet kommen. Folgende Stationen sind geplant: 14.05.: 18:00 am Mauer-Kreuz im Kirchgarten // 15.05.: 18:00 am Mauer-Kreuz im Kirchgarten // 16.05.: 17:00 in der Kirche, nach der Anbetungszeit // 17.05.: 18:00 am Mauer-Kreuz im Kirchgarten // 18.05.: 18:00 am Mauer-Kreuz im Kirchgarten // 19.05.: 18:00 am Mauer-Kreuz im Kirchgarten // 20.05.: 18:00 in der Kirche, verbunden mit der Maiandacht // 21.05.: 18:00 am Mauer-Kreuz im Kirchgarten // 22.05: 17:30 in der Kirche, im Rahmen der Vorabendmesse. Bitte halten Sie immer die Hygiene- und Abstandsregeln ein !

 

Senioren-Maiandacht

Das nächste Seniorentreffen werden wir am 27.Mai um 14:30 wieder in der Kirche mit einer Maiandacht gestalten. Bitte melden Sie sich dafür nur telefonisch im Pfarrbüro an (T.94035). Alle Teilnehmenden werden auf einer Liste festgehalten.

 

Eine-Welt-Laden

Unser Eine-Welt-Laden im Schwesternhaus ist regelmäßig offen im Anschluss an alle Gottesdienste am Wochenende und freitags von 15:00 bis 17:00.

 



Neues aus St. Nazarius Ober-Roden

04.05.2021

 

Maiandachten

Am 06.05. werden Kirchenchormitglieder die Andacht um 18:00 übernehmen. Am 20.05. wird die Andacht vom Wortgottesdienstkreis und den Kommunionhelfern zusammen mit der Pfingstnovene um 18:00 gestaltet. Danke, dass auch in dieser schwierigen Zeit wieder verschiedene Gruppen aus unserer Gemeinde bereit sind, eine Maiandacht zu gestalten.

 

Senioren-Maiandacht

Das nächste Seniorentreffen werden wir am 27.Mai um 14:30 wieder in der Kirche mit einer Maiandacht gestalten. Bitte melden Sie sich dafür nur telefonisch im Pfarrbüro an (T.94035). Alle Teilnehmenden werden auf einer Liste festgehalten.

 

Eigenes Gotteslob mitbringen.

Auch wenn wir derzeit beim Gottesdienst nicht GEMEINSAM singen dürfen, ist es schön und hilfreich für Sie selbst, wenn Sie beim Singen den Text der Lieder mitverfolgen und mitbeten können. Nutzen Sie den Reichtum unseres Gesangbuches GOTTESLOB. Wenn Sie kein eigenes haben: im Pfarrbüro und im Eine-welt-Laden kann man sie kaufen. Solch ein Lebens- und Glaubensbegleiter lohnt sich !

 

Bitt-Tage

Die drei Wochentage vor Christi Himmelfahrt sind nach alter Tradition unserer Kirche immer Bitttage. Wir laden Sie ein, in dieser Pandemiezeit besonders im Gebet mit Gott verbunden zu sein. Am Montag wird um 19:00 Bittgottesdienst in St.Nazarius gefeiert. Wegen Corona muss die Bittprozession am frühen Dienstagmorgen und das traditionelle Frühstück im Aussiedlerhof leider ausfallen.

 

Christi Himmelfahrt

An Christi Himmelfahrt 13.05. halten wir um 10:00 das Festhochamt in St.Nazarius. Falls das Wetter es zulässt, feiern wir die Messe im Kirchgarten, alles immer unter den bestehenden Corona-Regeln. Leider kann die Kolpingfamilie die schöne Tradition der Himmelfahrtsfeier auf dem Waldfestplatz im Schillerwald wegen Corona erneut nicht durchführen.

 

Pfingst-Novene 2021

An den neun Tagen vor Pfingsten vom 14.-22.Mai treffen wir uns wieder täglich zur Pfingstnovene, wegen der Pandemie aber NICHT an verschiedenen Kreuzen der Stadt, sondern meistens vor dem alten Mauerkreuz im Kirchgarten. Wir wollen den Heiligen Geist für uns und die ganze Welt erflehen. Das Gebet der Pfingst-Novene beginnt jeweils abends nach dem Angelus-Läuten und dauert 15 Minuten. Wir beginnen damit am Freitag nach Christi Himmelfahrt. Wir freuen uns, wenn wieder viele zum Gebet kommen. Folgende Stationen sind geplant: 14.05.: 18:00 am Mauer-Kreuz im Kirchgarten // 15.05.: 18:00 am Mauer-Kreuz im Kirchgarten // 16.05.: 17:00 in der Kirche, nach der Anbetungszeit // 17.05.: 18:00 am Mauer-Kreuz im Kirchgarten // 18.05.: 18:00 am Mauer-Kreuz im Kirchgarten // 19.05.: 18:00 am Mauer-Kreuz im Kirchgarten // 20.05.: 18:00 in der Kirche, verbunden mit der Maiandacht // 21.05.: 18:00 am Mauer-Kreuz im Kirchgarten // 22.05: 17:30 in der Kirche, im Rahmen der Vorabendmesse. Bitte halten Sie immer die Hygiene- und Abstandsregeln ein !

 

Ökumenischer Kirchentag in Frankfurt

Vom 13.-16.Mai findet unter dem Motto „Schaut hin“ der 3.ökumenische Kirchentag in Frankfurt statt, aber diesmal alles NUR ONLINE. Feiern Sie mit und nutzen Sie die reichhaltigen Angebote in Internet, Funk und TV. Alle Angebote sind kostenlos. Nehmen Sie teil an vielen Diskussionen, Bibelarbeiten, Gottesdiensten und kulturellen Veranstaltungen. Alles ist zu finden unter www.oekt.de

 

Eine-Welt-Laden

Unser Eine-Welt-Laden im Schwesternhaus ist regelmäßig offen im Anschluss an alle Gottesdienste am Wochenende und freitags von 15:00 bis 17:00.

 



Neues aus St. Nazarius Ober-Roden

27.04.2021

Maiandachten

Am 06.05. werden Kirchenchormitglieder die Andacht um 18:00 übernehmen. Am 20.05. wird die Andacht vom Wortgottesdienstkreis und den Kommunionhelfern zusammen mit der Pfingstnovene um 18:00 gestaltet. Am 27.05. halten wir die Maiandacht bereits um 14:30 mit den Senioren. Danke, dass auch in dieser schwierigen Zeit wieder verschiedene Gruppen aus unserer Gemeinde bereit sind, eine Maiandacht zu gestalten.

 

Bitttage

Die drei Wochentage vor Christi Himmelfahrt sind nach alter Tradition unserer Kirche immer Bitttage. Wir laden Sie ein, in dieser Pandemiezeit besonders im Gebet mit Gott verbunden zu sein. Am Montag wird um 19:00 Bittgottesdienst in St.Nazarius gefeiert. Wegen Corona muss die Bittprozession am frühen Dienstagmorgen und das traditionelle Frühstück im Aussiedlerhof leider ausfallen.

 

Christi Himmelfahrt

An Christi Himmelfahrt 13.05. halten wir um 10:00 das Festhochamt in St.Nazarius. Falls das Wetter es zulässt, feiern wir die Messe im Kirchgarten, alles immer unter den bestehenden Corona-Regeln. Leider kann die Kolpingfamilie die schöne Tradition der Himmelfahrtsfeier auf dem Waldfestplatz im Schillerwald wegen Corona erneut nicht durchführen.

 

Senioren-Maiandacht

Das nächste Seniorentreffen werden wir am 27.Mai um 14:30 wieder in der Kirche mit einer Maiandacht gestalten. Bitte melden Sie sich dafür nur telefonisch im Pfarrbüro an (T.94035). Alle Teilnehmenden werden auf einer Liste festgehalten.

 

Pfingst-Novene 2021

An den neun Tagen vor Pfingsten vom 14.-22.Mai treffen wir uns wieder täglich zur Pfingstnovene, wegen der Pandemie aber NICHT an verschiedenen Kreuzen der Stadt, sondern meistens vor dem alten Mauerkreuz im Kirchgarten. Wir wollen den Heiligen Geist für uns und die ganze Welt erflehen. Das Gebet der Pfingst-Novene beginnt jeweils abends nach dem Angelus-Läuten und dauert 15 Minuten. Wir beginnen damit am Freitag nach Christi Himmelfahrt. Wir freuen uns, wenn wieder viele zum Gebet kommen. Folgende Stationen sind geplant: 14.05.: 18:00 am Mauer-Kreuz im Kirchgarten // 15.05.: 18:00 am Mauer-Kreuz im Kirchgarten // 16.05.: 17:00 in der Kirche, nach der Anbetungszeit // 17.05.: 18:00 am Mauer-Kreuz im Kirchgarten // 18.05.: 18:00 am Mauer-Kreuz im Kirchgarten // 19.05.: 18:00 am Mauer-Kreuz im Kirchgarten // 20.05.: 18:00 in der Kirche, verbunden mit der Maiandacht // 21.05.: 18:00 am Mauer-Kreuz im Kirchgarten // 22.05: 17:30 in der Kirche, im Rahmen der Vorabendmesse. Bitte halten Sie immer die Hygiene- und Abstandsregeln ein !

 

Gottesdienstbesuch

Eine Anmeldung für jeden Gottesdienst ist wegen Covid-19 erforderlich. Einen Gottesdienstschein können Sie ab einer Woche vor Beginn des gewünschten Gottesdienstes zu den Öffnungszeiten (Mo.,Di.,Do. 09:00-11:00 und Fr. 15:00-17:00) holen oder auch auf dem Anrufbeantworter zu jeder Zeit telefonisch beantragen (T.94035). Die Scheine können Sie entweder im Pfarrbüro abholen, oder sie werden bei Bedarf auch am Kircheneingang vor der Messe dort hinterlegt. Scheine können auch am Sonntag Nachmittag am Ende der Gebetszeit nach dem Segen, in der offenen Kirche ab 17 Uhr beantragt und direkt mitgenommen werden. Wir freuen uns sehr, wenn Sie zu unseren Gottesdiensten kommen.

 

Gründung der „Freunde des Rodgaudoms“

Das große Projekt der Dachsanierung und anderer Reparaturarbeiten zum Erhalt unserer Nazariuskirche steht an. Wir bauen dabei auf die finanzielle Unterstützung vieler Rödermärker. 15 Menschen wollen darum den gemeinnützigen Förderverein „Freunde des Rodgaudoms“ am 02. Mai 2021 offiziell gründen und die Öffentlichkeit über die Presse informieren. Der Satzungszweck präzisiert, worum es geht:um „die Wiederherstellung, die Erhaltung und Ausstattung der Kirche, ihrer Gebäude, Freiflächen und Gärten auf dem historischen Kirchenhügel, sowie die Förderung kirchlicher, kultureller und gesellschaftlicher Aktivitäten und Veranstaltungen.“ Sehr herzlich laden wir Sie jetzt schon ein, Mitglied des Fördervereins zu werden und damit weiterhin den Erhalt des Rodgaudomes zu sichern. Ab Mai steht eine Web-Seite zur Verfügung, wo man sich über den Förderverein informieren kann. Wir freuen uns sehr über viele Mitglieder. Mitgliedsanaträge liegen ab Mai auch im Pfarrbüro und in der Kirche aus.

 

Eine-Welt-Laden

Unser Eine-Welt-Laden im Schwesternhaus ist regelmäßig offen im Anschluss an alle Gottesdienste am Wochenende und freitags von 15:00 bis 17:00.

 



Neues aus St. Nazarius Ober-Roden

20.04.2021

 

 

Corona-Totengedenken

Nachdem unser Bundespräsident Steinmeier zu einem Gedenken für alle Verstorbenen der Pandemie aufgerufen hat, konnten wir auch in St.Nazarius beim Gottesdienst in würdiger Weide gedenken. Angehörige und Betroffene von an Corona Verstorbenen kamen zu Wort. Die Osterkerze als Zeichen des Lebens des auferstandenen Christus stand im Mittelpunkt. Blumen wurden dort abgelegt. Alle, die möchten, können dies auch weiterhin tun, um so ein Zeichen der Verbundenheit und des Trostes zu setzen. Die Texte der Angehörigen und Betroffenen liegen in der Kirche zum Mitnehmen aus.

 

Gottesdienstbesuch

Eine Anmeldung für jeden Gottesdienst ist wegen Covid-19 erforderlich. Einen Gottesdienstschein können Sie ab einer Woche vor Beginn des gewünschten Gottesdienstes zu den Öffnungszeiten (Mo.,Di.,Do. 09:00-11:00 und Fr. 15:00-17:00) holen oder auch auf dem Anrufbeantworter zu jeder Zeit telefonisch beantragen (T.94035). Die Scheine können Sie entweder im Pfarrbüro abholen, oder sie werden bei Bedarf auch am Kircheneingang vor der Messe dort hinterlegt. Scheine können auch am Sonntag Nachmittag am Ende der Gebetszeit nach dem Segen, in der offenen Kirche ab 17 Uhr beantragt und direkt mitgenommen werden. Wir freuen uns sehr, wenn Sie zu unseren Gottesdiensten kommen.

 

Gründung der „Freunde des Rodgaudoms“

Das große Projekt der Dachsanierung und anderer Reparaturarbeiten zum Erhalt unserer Nazariuskirche steht an. Wir bauen dabei auf die finanzielle Unterstützung vieler Rödermärker. 15 Menschen wollen darum den gemeinnützigen Förderverein „Freunde des Rodgaudoms“ am 02. Mai 2021 offiziell gründen und die Öffentlichkeit über die Presse informieren. Der Satzungszweck präzisiert, worum es geht:um „die Wiederherstellung, die Erhaltung und Ausstattung der Kirche, ihrer Gebäude, Freiflächen und Gärten auf dem historischen Kirchenhügel, sowie die Förderung kirchlicher, kultureller und gesellschaftlicher Aktivitäten und Veranstaltungen.“ Sehr herzlich laden wir Sie jetzt schon ein, Mitglied des Fördervereins zu werden und damit weiterhin den Erhalt des Rodgaudomes zu sichern. Ab Mai steht eine Web-Seite zur Verfügung, wo man sich über den Förderverein informieren kann. Wir freuen uns sehr über viele Mitglieder. Mitgliedsanaträge liegen ab Mai auch im Pfarrbüro und in der Kirche aus.

 

 

Leere Gläser vom Kolping-Fastenessen

In der Weihwasserkapelle steht ein Kasten, in den Sie die leeren Gläser vom Kolping-Fastenessen reinstellen können, damit wir sie auch für weitere Aktionen verwenden.

 

Biblische Texte mitnehmen

Seit fast einem Jahr legen wir Woche für Woche rechtzeitig die aktuellen Bibeltexte und Gebete des jeweiligen Sonntags mit Erklärungen und Anregungen in die Tageskapelle. Nutzen Sie dieses wertvolle Angebot. Ebenso liegt auch für die Kinder das Sonntagsblättchen aus.

 

Spende Kirchendach

Wenn Sie dafür spenden möchten, können Sie dies gerne auf folgendes Konto einzahlen…Förderverein St. Nazarius DE39 5019 0000 0001 9238 11

Stichwort „Kirchendach“. Wir danken Ihnen sehr herzlich.

 

Brand im Priesterseminar

Über viele Jahre ist Pfr.Njoku aus Nigeria ein gern gesehener Urlaubsvertreter der Hauptamtlichen im PV Rödermark. Nun hat im Priesterseminar in Nigeria, dessen Leiter Pfr.Njoku ist, durch einen technischen Defekt ein verheerender Brand viele Räume verwüstet. In Solidarität mit Pfr.Njoku rufen beide Gemeinden St.Gallus und St.Nazarius dazu auf, mit einer Spende zu helfen, dass die Schäden wieder beseitigt und das Leben der Ausbildung der Priesterstudenten bald weitergehen kann. Spenden erbitten wir unter dem Stichwort: „Brandhilfe Pfr.Njoku“ auf das Konto der Pfarrei St.Gallus, IBAN: DE68 5019 0000 0003 4041 88. Danke für jede Hilfe.

 

Stadtranderholung

Ob im Sommer wieder eine Stadtranderholung stattfinden kann, steht leider bis jetzt noch nicht fest. Wir halten es aber in der derzeitigen Pandemiesituation eher für unwahrscheinlich. Sobald uns konkrete Informationen zur Verfügung stehen, werden wir diese veröffentlichen. Danke für Ihr Verständnis.

 

Eine-Welt-Laden

Unser Eine-Welt-Laden im Schwesternhaus ist regelmäßig offen im Anschluss an alle Gottesdienste am Wochenende und freitags von 15:00 bis 17:00.

 



Neues aus St. Nazarius Ober-Roden

13.04.2021

 

Gottesdienst für alle Corona-Toten

Unser Bundespräsident Steinmeier rief dazu auf, am 18. April aller Verstorbenen der Pandemie zu gedenken. Dies wollen wir auch in St.Nazarius am kommenden Sonntag, 18.April beim Gottesdienst um 10:30 tun. Besonders die Angehörigen von an Corona Verstorbenen laden wir dazu ein. Die Osterkerze als Zeichen des Lebens des auferstandenen Christus wird im Mittelpunkt stehen. Alle, die möchten, können vor Beginn der Messe am Morgen, oder auch am Nachmittag bei der offenen Kirche von 16-17 Uhr, an der Osterkerze mitgebrachte Blumen ablegen, um so ein Zeichen der Verbundenheit und des Trostes zu setzen.

 

Gottesdienstscheine

Eine Anmeldung für jeden Gottesdienst ist wegen Covid-19 erforderlich. Einen Gottesdienstschein können Sie ab einer Woche vor Beginn des gewünschten Gottesdienstes zu den Öffnungszeiten (Mo.,Di.,Do. 09:00-11:00 und Fr. 15:00-17:00) holen oder auch auf dem Anrufbeantworter zu jeder Zeit telefonisch beantragen (T.94035). Die Scheine können Sie entweder im Pfarrbüro abholen, oder sie werden bei Bedarf auch am Kircheneingang vor der Messe dort hinterlegt. Scheine können auch am Sonntag Nachmittag am Ende der Gebetszeit nach dem Segen, in der offenen Kirche ab 17 Uhr beantragt und direkt mitgenommen werden. Wir freuen uns sehr, wenn Sie zu unseren Gottesdiensten kommen.

 

Brand im Priesterseminar

Über viele Jahre ist Pfr.Njoku aus Nigeria ein gern gesehener Urlaubsvertreter der Hauptamtlichen im PV Rödermark. Nun hat im Priesterseminar in Nigeria, dessen Leiter Pfr.Njoku ist, durch einen technischen Defekt ein verheerender Brand viele Räume verwüstet. In Solidarität mit Pfr.Njoku rufen beide Gemeinden St.Gallus und St.Nazarius dazu auf, mit einer Spende zu helfen, dass die Schäden wieder beseitigt und das Leben der Ausbildung der Priesterstudenten bald weitergehen kann. Spenden erbitten wir unter dem Stichwort: „Brandhilfe Pfr.Njoku“ auf das Konto der Pfarrei St.Gallus, IBAN: DE68 5019 0000 0003 4041 88. Danke für jede Hilfe.

 

Biblische Texte mitnehmen

Seit fast einem Jahr legen wir Woche für Woche rechtzeitig die aktuellen Bibeltexte und Gebete des jeweiligen Sonntags mit Erklärungen und Anregungen in die Tageskapelle. Nutzen Sie dieses wertvolle Angebot. Ebenso liegt auch für die Kinder das Sonntagsblättchen aus.

 

Spende Kirchendach

Wenn Sie dafür spenden möchten, können Sie dies gerne auf folgendes Konto einzahlen…Förderverein St. Nazarius DE39 5019 0000 0001 9238 11

Stichwort „Kirchendach“. Wir danken Ihnen sehr herzlich.

 

Leere Gläser vom Kolping-Fastenessen

In der Weihwasserkapelle steht ein Kasten, in den Sie bitte die leeren Gläser vom Kolping-Fastenessen reinstellen, damit wir sie auch für weitere Aktionen verwenden können.

 

Stadtranderholung

Ob im Sommer wieder eine Stadtranderholung stattfinden kann, steht leider bis jetzt noch nicht fest. Wir halten es aber in der derzeitigen Pandemiesituation eher für unwahrscheinlich. Sobald uns konkrete Informationen zur Verfügung stehen, werden wir diese veröffentlichen. Danke für Ihr Verständnis.

 

Eine-Welt-Laden

Unser Eine-Welt-Laden im Schwesternhaus ist regelmäßig offen im Anschluss an alle Gottesdienste am Wochenende und freitags von 15:00 bis 17:00.

 



Ostergruß:



Online Ostermontagsgottesdienst mit Emmausgeschichte


Weil es über die Festtage bis Ostersonntag viele Angebote aus Rom und Mainz in Fernsehen, Funk und Internet geben wird, bietet die Pfarrei St.Nazarius einen life-Gottesdienst am Oster-Montag um 10:00 im Internet an mit einer kleinen Spielszene der Emmausgeschichte. Der Gottesdienst ist zu finden unter http://youtube.com/c/SanktNazarius




Emmaus-Reisefuehrer:


Bild klicken zum pdf Download

Zusammen geht es besser

 

Ab Ostern laden die katholischen Kirchen Familien zu einem Osterweg ein. Unter dem Motto ‚Mit Jesus unterwegs- einmal Emmaus und zurück‘ können die Begeher des Weges an sechs Stationen das Osterwunder der Emmausjünger nachvollziehen. Der Bibeltext bildet eine Grundlage, mit kleinen Übungen und Bastelideen versuchen die Initiator*innen Menschen in jedem Alter einen Zugang zu den Erfahrungen der beiden Jünger zu ermöglichen.

Die Wegbeschreibung (der kleine Reiseführer), eine kurze Materialliste und weitere Informationen erhalten Interessierte ab Gründonnerstag bei den teilnehmenden Gemeinden in Mühlheim, in Hausen, Rodgau und Rödermark im katholischen Dekanat Rodgau. Auch auf der Webpräsenz der Pfarrei www.st-gallus-urberach.de oder www.nazarius.de werden sie fündig.

Die Emmausjünger waren zu zweit unterwegs und es gesellte sich noch ein Dritter dazu. Die Übungen an den Stationen richten sich vor allem an Familien, können aber auch von anderen Interessierten abgewandelt werden.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstalter verweisen auf die jeweils aktuell gültigen behördlichen Verordnungen. Für das Betreten von Kirchen oder bei Begegnung ist das Tragen von medizinischen Masken angeordnet, Besucher des Osterweges sollten deshalb eine solche Mund-Nase-Bedeckung mitführen.

Der Osterweg - „Mit Jesus unterwegs- einmal Emmaus und zurück“ ist eine Gemeinschaftsaktion im katholischen Dekanat Rodgau. Erstmalig haben Hauptamtliche aus der Pfarrgruppe Mühlheim, der Pfarrgruppe Dietesheim-Lämmerspiel, den Pfarreien St. Josef Hausen, St. Nikolaus Jügesheim und St. Marien Dudenhofen, St. Matthias Nieder-Roden sowie dem Pfarreienverbund Rödermark gemeinsam an einem Projekt gearbeitet. Von der Idee eines Osterweges im Dekanat, der an den einzelnen Orten stattfinden kann, bis zum fertigen Konzept ist der Weg in Online-Treffen entstanden. Vor dem Hintergrund der derzeit laufenden Neuordnung der Pfarreien im Bistum Mainz, die das Miteinander in größeren Einheiten erfordern wird, war dieser Versuch für die Beteiligten ein wichtiger Schritt in die Zukunft. Die Initiator*innen wünschen, dass alle die den Osterweg gehen, eine genauso große Freude damit haben, wie sie bei der Entwicklung des Angebotes selbst hatten.



Palmsonntags-Kirchenmäuse Online:




Neues aus St. Nazarius Ober-Roden

29.03.2021

  

Biblische Texte in Tageskapelle

Woche für Woche legen wir rechtzeitig die aktuellen Bibeltexte und Gebete des jeweiligen Sonntags mit Erklärungen und Anregungen in die Tageskapelle. Nutzen Sie dieses wertvolle Angebot. Ebenso liegt auch für die Kinder das Sonntagsblättchen aus.

 

Karfreitag mal anders – Entdecke Dein Kreuz

Das ist das Leitmotiv des diesjährigen Karfreitag mal anders. Du kannst zwischen ganz verschiedenen Kreuzen wählen, welche Dich ansprechen und so Dein eigenes Kreuz entdecken. Der Karfreitag mal anders ist ein Onlineangebot für Jugendliche, junge Erwachsene und Erwachsene, die am Karfreitag das eigene Kreuz entdecken wollen. Online ab 22.03. unter www.karfreitag-mal-anders.jimdofree.com

 

Ostermontags-Gottesdienst online

Das Hochamt am Ostermontag, 5.4.2021 um 10:00 werden wir aus St.Nazarius in diesem Jahr online übertragen. Den link dazu finden Sie auf unserer homepage www.nazarius.de und in den sozialen Medien und in der Presse.

 

Mit Jesus unterwegs –einmal Emmaus und zurück!

Ab Ostern sind Familien eingeladen an sechs Stationen das Osterwunder der Emmausjünger nachzuvollziehen. Der Bibeltext bildet die Grundlage, mit kleinen Übungen und Bastelideen versuchen die Initiator*innen Menschen in jedem Alter einen Zugang zu den Erfahrungen der beiden Jünger zu ermöglichen. Die Wegbeschreibung, eine kurze Materialliste und weitere Informationen erhalten Interessierte kurz vor Ostern auf den Homepages der teilnehmenden Gemeinden in unserem Dekanat. Dieser Weg ist ein Dekanatsprojekt, gemeinsam erstellt von den Pastoralen MitarbeiterInnen (Gemeinde- und Pastoralreferent*innen) von Mühlheim über Rodgau bis Rödermark und wird daher in leicht angepasster Form im ganzen Dekanat Rodgau angeboten. Alle Mitgeher*innen auf dem Weg nach Emmaus gehen in der großen Dekanatsgemeinschaft der Auferstehungsbotschaft entgegen!

 

Leere Gläser vom Kolping-Fastenessen

In der Weihwasserkapelle steht ein Kasten, in den Sie bitte die leeren Gläser vom Kolping-Fastenessen reinstellen, damit wir sie auch für weitere Aktionen verwenden können.

 

Gottesdienste unter CORONA

Kommen Sie bitte zum Gottesdienst jetzt nur mit FFP2-Masken oder OP-Masken und behalten Sie bitte während des gesamten Gottesdienstes die Maske auf. Man kann auch durch die Masken hindurch die Lieder mitsummen. Bringen Sie bitte Ihr eigenes Gesangbuch mit. Bleiben Sie auf den grün markierten Plätzen. Menschen, die auch zuhause zusammen sind, dürfen auch in der Kirchenbank zusammenbleiben, aber auch mit Abstand zu anderen Menschen. Zur Austeilung der Kommunion kommen wir zu Ihnen in die Bank und teilen die Kommunion in Stille aus. Wer nicht zur Kommunion gehen will oder kann, bleibt in der Bank sitzen. Bilden Sie vor und nach dem Gottesdienst drinnen und draußen keine Gruppen. Halten Sie überall den Mindestabstand von 1,5 m ein!

 

Spende Kirchendach

Wenn Sie dafür spenden möchten, können Sie dies gerne auf folgendes Konto einzahlen…Förderverein St. Nazarius DE39 5019 0000 0001 9238 11

Stichwort „Kirchendach“. Wir danken Ihnen sehr herzlich.

 

Eine-Welt-Laden

Unser Eine-Welt-Laden im Schwesternhaus ist regelmäßig offen im Anschluss an alle Gottesdienste am Wochenende und freitags von 15:00 bis 17:00 (außer Karfreitag). Viele neue Angebote laden dazu ein, die Osterfreude auszukosten und zu verschenken. Eine herrliche Buchauswahl für die Osterzeit, für Erstkommunion und Firmung steht bereit, ebenso kleine Osterkerzen.

 



Neues aus St. Nazarius Ober-Roden

22.03.2021

 

Kollekte MISEREOR

Das Hilfswerk MISEREOR unterstützt unsere Solidarität mit Menschen in Not und trägt wirksam und langfristig bei zur Beseitigung von Hunger, Krankheit und Unrecht bei. So können unzählige Menschen spüren, was Jesu Wort bedeutet: “Ich bin gekommen, damit sie das Leben haben“. Spendentüten können Sie auch noch in den Pfarrhausbriefkasten werfen.

 

Senioren-Gottesdienst am 25.03.

Wir laden Sie wieder ein, statt eines Seniorennachmittags am 25.März um 14:30 in die Kirche zur Messfeier zum Fest der Verkündigung des Herrn zu kommen. Am Ende des Messe wird es wieder kleine Überraschungen geben, die wir froh erfüllt wieder mit nachhause nehmen können. Melden Sie sich im Pfarrbüro telefonisch an. Tel.94035.

 

Kirchenmäuse

Zum nächsten Kirchenmäuse Gottesdienst laden wir ganz besonders die Kleinsten am 28.03. um 10:30 in die Weidenkirche ein.

 

Neue Zweige und Osterkerzen

Für die so gute Tradition der Segnung der Palmzweige bieten wir Ihnen Folgendes an: am Samstag vor Palmsonntag, 27.März 2021 können Sie in der Zeit von 10:00 bis 12:00 draußen vor der Tageskapelle der Nazarius-kirche frisch gesegnete Palmzweige abholen und zugleich auch die alten Zweige des Vorjahres mitbringen und in die bereitstehende blaue Tonne werfen. Außerdem bieten wir Ihnen die schönen Osterkerzen im Becher an, die Sie gegen eine kleine Spende auch mitnehmen können. Bitte halten Sie auch bei der Abhol-Aktion der frischen Zweige und der Osterkerzen draußen unbedingt den nötigen Personenabstand ein.

 

Kreuzweg am Palmsonntag

Gehen Sie mit Jesus am Palmsonntag, 28.03. in guter Tradition den Kreuzweg der 14 Stationen in unserer Nazariuskirche. Wegen Corona bleiben wir in den Bänken. Reservieren Sie sich dafür einen Gottesdienstschein.

 

Eine-Welt-Laden

Unser Eine-Welt-Laden im Schwesternhaus ist regelmäßig offen im Anschluss an alle Gottesdienste am Wochenende und freitags von 15:00 bis 17:00.

Viele neue Angebote laden ein, sich auf Ostern vorzubereiten. Eine herrliche Buchauswahl für die Fastenzeit liegt bereit. Ab sofort gibt es auch wieder die Osterlämmer mit gehäkelter Fahne.

 

Biblische Texte mitnehmen

Seit fast einem Jahr legen wir Woche für Woche rechtzeitig die aktuellen Bibeltexte und Gebete des jeweiligen Sonntags mit Erklärungen und Anregungen in die Tageskapelle. Nutzen Sie dieses wertvolle Angebot. Ebenso liegt auch für die Kinder das Sonntagsblättchen aus.

 

Spende Kirchendach

Wie Sie sicher wissen und an so mancher Stelle im Innern der Kirche sehen können, muss unser Kirchendach dringend saniert werden. Wenn Sie dafür spenden möchten, können Sie dies gerne auf folgendes Konto einzahlen…Förderverein St. Nazarius DE39 5019 0000 0001 9238 11

Stichwort „Kirchendach“. Wir danken Ihnen sehr herzlich.

 

Mit Jesus unterwegs –einmal Emmaus und zurück!

Ab Ostern sind Familien eingeladen an sechs Stationen das Osterwunder der Emmausjünger nachzuvollziehen. Der Bibeltext bildet die Grundlage, mit kleinen Übungen und Bastelideen versuchen die Initiator*innen Menschen in jedem Alter einen Zugang zu den Erfahrungen der beiden Jünger zu ermöglichen. Die Wegbeschreibung, eine kurze Materialliste und weitere Informationen erhalten Interessierte kurz vor Ostern auf den Homepages der teilnehmenden Gemeinden in unserem Dekanat. Dieser Weg ist ein Dekanatsprojekt, gemeinsam erstellt von den Pastoralen MitarbeiterInnen (Gemeinde- und Pastoralreferent*innen) von Mühlheim über Rodgau bis Rödermark und wird daher in leicht angepasster Form im ganzen Dekanat Rodgau angeboten. Alle Mitgeher*innen auf dem Weg nach Emmaus gehen in der großen Dekanatsgemeinschaft der Auferstehungsbotschaft entgegen!

 

Leere Gläser vom Kolping-Fastenessen

In der Weihwasserkapelle steht ein Kasten, in den Sie bitte die leeren Gläser vom Kolping-Fastenessen reinstellen, damit wir sie auch für weitere Aktionen verwenden können.

 

Karfreitag mal anders – Entdecke Dein Kreuz

Das ist das Leitmotiv des diesjährigen Karfreitag mal anders. Du kannst zwischen ganz verschiedenen Kreuzen wählen, welche Dich ansprechen und so Dein eigenes Kreuz entdecken. Der Karfreitag mal anders ist ein Onlineangebot für Jugendliche, junge Erwachsene und Erwachsene, die am Karfreitag das eigene Kreuz entdecken wollen. Online ab 22.03. unter www.karfreitag-mal-anders.jimdofree.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ostergottesdienste

Anders als im letzten Jahr können wir 2021 wieder die Heilige Woche und Ostern mit Gottesdiensten in der Kirche feiern. Gottesdienstscheine dafür gibts ab Montag, 22.03. im Pfarrbüro.

 

Biblische Texte mitnehmen

Seit fast einem Jahr legen wir Woche für Woche rechtzeitig die aktuellen Bibeltexte und Gebete des jeweiligen Sonntags mit Erklärungen und Anregungen in die Tageskapelle. Nutzen Sie dieses wertvolle Angebot.

 

Kirchenmäuse

Zum Kirchenmäuse Gottesdienst laden wir die Kleinsten am 28.03. um 10:30 in die Weidenkirche ein.

 

Spenden fürs Kirchendach

Wenn Sie für die dringende Renovierung des Kirchendachs spenden möchten, können Sie es auf folgendes Konto einzahlen: Förderverein St. Nazarius DE39 5019 0000 0001 9238 11

Stichwort „Kirchendach“. DANKE !

 

Firmung 2021

Die Vorbereitung für den Firmkurs 2021 kann wegen Corona nicht vor den kommenden Sommerferien zu beginnen. Die kommende Firmung des PV Rödermark wird am Freitag, den 12. November in St. Nazarius sein. Eingeladen zur Firmung sind alle noch nicht gefirmte Jugendliche und Erwachsene, insbesondere die Jugendlichen des Kommunionjahrganges 2015, die in den nächsten Tagen dazu schriftlich eingeladen werden. Im Auftrag unseres Bischofs Peter wird Domkapitular Jürgen Nabbefeld aus Mainz die Firmung spenden.

 



Neues aus St. Nazarius Ober-Roden

22.03.2021

 

Kollekte MISEREOR

Das Hilfswerk MISEREOR unterstützt unsere Solidarität mit Menschen in Not und trägt wirksam und langfristig bei zur Beseitigung von Hunger, Krankheit und Unrecht bei. So können unzählige Menschen spüren, was Jesu Wort bedeutet: “Ich bin gekommen, damit sie das Leben haben“. Spendentüten können Sie auch noch in den Pfarrhausbriefkasten werfen.

 

Senioren-Gottesdienst am 25.03.

Wir laden Sie wieder ein, statt eines Seniorennachmittags am 25.März um 14:30 in die Kirche zur Messfeier zum Fest der Verkündigung des Herrn zu kommen. Am Ende des Messe wird es wieder kleine Überraschungen geben, die wir froh erfüllt wieder mit nachhause nehmen können. Melden Sie sich im Pfarrbüro telefonisch an. Tel.94035.

 

Kirchenmäuse

Zum nächsten Kirchenmäuse Gottesdienst laden wir ganz besonders die Kleinsten am 28.03. um 10:30 in die Weidenkirche ein.

 

Neue Zweige und Osterkerzen

Für die so gute Tradition der Segnung der Palmzweige bieten wir Ihnen Folgendes an: am Samstag vor Palmsonntag, 27.März 2021 können Sie in der Zeit von 10:00 bis 12:00 draußen vor der Tageskapelle der Nazarius-kirche frisch gesegnete Palmzweige abholen und zugleich auch die alten Zweige des Vorjahres mitbringen und in die bereitstehende blaue Tonne werfen. Außerdem bieten wir Ihnen die schönen Osterkerzen im Becher an, die Sie gegen eine kleine Spende auch mitnehmen können. Bitte halten Sie auch bei der Abhol-Aktion der frischen Zweige und der Osterkerzen draußen unbedingt den nötigen Personenabstand ein.

 

Kreuzweg am Palmsonntag

Gehen Sie mit Jesus am Palmsonntag, 28.03. in guter Tradition den Kreuzweg der 14 Stationen in unserer Nazariuskirche. Wegen Corona bleiben wir in den Bänken. Reservieren Sie sich dafür einen Gottesdienstschein.

 

Eine-Welt-Laden

Unser Eine-Welt-Laden im Schwesternhaus ist regelmäßig offen im Anschluss an alle Gottesdienste am Wochenende und freitags von 15:00 bis 17:00.

Viele neue Angebote laden ein, sich auf Ostern vorzubereiten. Eine herrliche Buchauswahl für die Fastenzeit liegt bereit. Ab sofort gibt es auch wieder die Osterlämmer mit gehäkelter Fahne.

 

Biblische Texte mitnehmen

Seit fast einem Jahr legen wir Woche für Woche rechtzeitig die aktuellen Bibeltexte und Gebete des jeweiligen Sonntags mit Erklärungen und Anregungen in die Tageskapelle. Nutzen Sie dieses wertvolle Angebot. Ebenso liegt auch für die Kinder das Sonntagsblättchen aus.

 

Spende Kirchendach

Wie Sie sicher wissen und an so mancher Stelle im Innern der Kirche sehen können, muss unser Kirchendach dringend saniert werden. Wenn Sie dafür spenden möchten, können Sie dies gerne auf folgendes Konto einzahlen…Förderverein St. Nazarius DE39 5019 0000 0001 9238 11

Stichwort „Kirchendach“. Wir danken Ihnen sehr herzlich.

 

Mit Jesus unterwegs –einmal Emmaus und zurück!

Ab Ostern sind Familien eingeladen an sechs Stationen das Osterwunder der Emmausjünger nachzuvollziehen. Der Bibeltext bildet die Grundlage, mit kleinen Übungen und Bastelideen versuchen die Initiator*innen Menschen in jedem Alter einen Zugang zu den Erfahrungen der beiden Jünger zu ermöglichen. Die Wegbeschreibung, eine kurze Materialliste und weitere Informationen erhalten Interessierte kurz vor Ostern auf den Homepages der teilnehmenden Gemeinden in unserem Dekanat. Dieser Weg ist ein Dekanatsprojekt, gemeinsam erstellt von den Pastoralen MitarbeiterInnen (Gemeinde- und Pastoralreferent*innen) von Mühlheim über Rodgau bis Rödermark und wird daher in leicht angepasster Form im ganzen Dekanat Rodgau angeboten. Alle Mitgeher*innen auf dem Weg nach Emmaus gehen in der großen Dekanatsgemeinschaft der Auferstehungsbotschaft entgegen!

 

Leere Gläser vom Kolping-Fastenessen

In der Weihwasserkapelle steht ein Kasten, in den Sie bitte die leeren Gläser vom Kolping-Fastenessen reinstellen, damit wir sie auch für weitere Aktionen verwenden können.

 

Karfreitag mal anders – Entdecke Dein Kreuz

Das ist das Leitmotiv des diesjährigen Karfreitag mal anders. Du kannst zwischen ganz verschiedenen Kreuzen wählen, welche Dich ansprechen und so Dein eigenes Kreuz entdecken. Der Karfreitag mal anders ist ein Onlineangebot für Jugendliche, junge Erwachsene und Erwachsene, die am Karfreitag das eigene Kreuz entdecken wollen. Online ab 22.03. unter www.karfreitag-mal-anders.jimdofree.com

 

Ostergottesdienste

Anders als im letzten Jahr können wir 2021 wieder die Heilige Woche und Ostern mit Gottesdiensten in der Kirche feiern. Gottesdienstscheine dafür gibts ab Montag, 22.03. im Pfarrbüro.

 

Biblische Texte mitnehmen

Seit fast einem Jahr legen wir Woche für Woche rechtzeitig die aktuellen Bibeltexte und Gebete des jeweiligen Sonntags mit Erklärungen und Anregungen in die Tageskapelle. Nutzen Sie dieses wertvolle Angebot.

 

Kirchenmäuse

Zum Kirchenmäuse Gottesdienst laden wir die Kleinsten am 28.03. um 10:30 in die Weidenkirche ein.

 

Spenden fürs Kirchendach

Wenn Sie für die dringende Renovierung des Kirchendachs spenden möchten, können Sie es auf folgendes Konto einzahlen: Förderverein St. Nazarius DE39 5019 0000 0001 9238 11

Stichwort „Kirchendach“. DANKE !

 

Firmung 2021

Die Vorbereitung für den Firmkurs 2021 kann wegen Corona nicht vor den kommenden Sommerferien zu beginnen. Die kommende Firmung des PV Rödermark wird am Freitag, den 12. November in St. Nazarius sein. Eingeladen zur Firmung sind alle noch nicht gefirmte Jugendliche und Erwachsene, insbesondere die Jugendlichen des Kommunionjahrganges 2015, die in den nächsten Tagen dazu schriftlich eingeladen werden. Im Auftrag unseres Bischofs Peter wird Domkapitular Jürgen Nabbefeld aus Mainz die Firmung spenden.

 



Neues aus St. Nazarius Ober-Roden

16.03.2021

 

Kollekte am MISEREOR-Sonntag

AmMISEREOR-Sonntag 20./21.03. bitten wir um eine Gabe für die MISEREOR-Aktion, die bei allen Gottesdiensten eingesammelt wird. Unsere Solidarität mit den Menschen in Not gibt Hoffnung, trägt wirksam und langfristig bei zur Beseitigung von Hunger, Krankheit und Unrecht. So können unzählige Menschen spüren, was Jesu Wort bedeutet: “Ich bin gekommen, damit sie das Leben haben“. Spendentüten können Sie auch in den Pfarrhausbriefkasten werfen.

 

Senioren-Gottesdienst am 25.03.

Wir laden Sie wieder ein, statt eines Seniorennachmittags am 25.März um 14:30 in die Kirche zur Messfeier zum Fest der Verkündigung des Herrn zu kommen. Am Ende des Messe wird es wieder kleine Überraschungen geben, die wir froh erfüllt wieder mit nachhause nehmen können. Melden Sie sich im Pfarrbüro telefonisch an. Tel.94035. Wir freuen uns auf Sie !

 

Kirchenmäuse

Zum nächsten Kirchenmäuse Gottesdienst laden wir ganz besonders die Kleinsten am 28.03. um 10:30 in die Weidenkirche ein.

 

Neue Zweige und Osterkerzen

Für die so gute Tradition der Segnung der Palmzweige bieten wir Ihnen Folgendes an: am Samstag vor Palmsonntag, 27.März 2021 können Sie in der Zeit von 10:00 bis 12:00 draußen vor der Tageskapelle der Nazarius-kirche frisch gesegnete Palmzweige abholen und zugleich auch die alten Zweige des Vorjahres mitbringen und in die bereitstehende blaue Tonne werfen. Außerdem bieten wir Ihnen die schönen Osterkerzen im Becher an, die Sie gegen eine kleine Spende auch mitnehmen können. Bitte halten Sie auch bei der Abhol-Aktion der frischen Zweige und der Osterkerzen draussen unbedingt den nötigen Personenabstand ein.

 

Kreuzweg am Palmsonntag

Am Palmsonntag, 28.03. beten wir statt der sonst üblichen Musikzeit und der Aussetzung um 16:00 in guter Tradition den Kreuzweg der 14 Stationen in unserer Nazariuskirche. Wegen Corona bleiben wir in den Bänken. Wir laden dazu ein, den Weg Jesu mitzugehen.

 

Ostergottesdienste

Anders als im letzten Jahr können wir 2021 wieder die Heilige Woche und Ostern mit Gottesdiensten in der Kirche feiern. Gottesdienstscheine dafür können Sie ab Montag, 22.03. zu den üblichen Bürostunden erhalten.

 

Eine-Welt-Laden

Unser Eine-Welt-Laden im Schwesternhaus ist regelmäßig offen im Anschluss an alle Gottesdienste am Wochenende und freitags von 15:00 bis 17:00.

Viele neue Angebote laden ein, sich auf Ostern vorzubereiten. Eine herrliche Buchauswahl für die Fastenzeit liegt bereit. Ab sofort gibt es auch wieder die Osterlämmer mit gehäkelter Fahne.

 

Biblische Texte mitnehmen

Seit fast einem Jahr legen wir Woche für Woche rechtzeitig die aktuellen Bibeltexte und Gebete des jeweiligen Sonntags mit Erklärungen und Anregungen in die Tageskapelle. Nutzen Sie dieses wertvolle Angebot. Ebenso liegt auch für die Kinder das Sonntagsblättchen aus.

 

Alte Palmzweige und Kräuter-Sträuße

Unter der Empore in unserer Kirche steht ab sofort wieder die blaue Tonne, in die Sie die alten Palmzweige vom vergangenen Jahr werfen können und ebenso auch die alten Kräuter-Sträuße von Maria Himmelfahrt. Weil es gesegnete Zweige sind, werfen wir sie nicht einfach so weg. Wir werden sie im Osternachtsfeuer verbrennen.

 

Spende Kirchendach

Wie Sie sicher wissen und an so mancher Stelle im Innern der Kirche sehen können, muss unser Kirchendach dringend saniert werden. Wenn Sie dafür spenden möchten, können Sie dies gerne auf folgendes Konto einzahlen…Förderverein St. Nazarius DE39 5019 0000 0001 9238 11

Stichwort „Kirchendach“. Wir danken Ihnen sehr herzlich.



Neues aus St. Nazarius Ober-Roden

08.03.2021

 

Großes Gebet am 14.03.

Am Sonntag 14.03. halten wir wieder das große Gebet in St. Nazarius. Wir beginnen mit der Eröffnung und Aussetzung und einer eucharistischen Andacht um 15:00. Alle sind herzlich eingeladen in St. Nazarius dabei zu sein. Danach schließt sich eine offene Zeit der Stille und des Gebets vor dem Allerheiligsten an. Um 17:00 wird dann der eucharistische Segen erteilt.

 

Kollekte am MISEREOR-Sonntag

Für den MISEREOR-Sonntag am 20./21.März liegen die Opfertüten in der Kirche aus. Wir bitten um eine Gabe für die MISEREOR-Aktion, die bei allen Gottesdiensten eingesammelt wird. Unsere Solidarität mit den Menschen in Not gibt Hoffnung, trägt wirksam und langfristig bei zur Beseitigung von Hunger, Krankheit und Unrecht. So können unzählige Menschen spüren, was Jesu Wort bedeutet: “Ich bin gekommen, damit sie das Leben haben“. Spendentüten können Sie auch in den Pfarrhausbriefkasten werfen.

 

Senioren-Gottesdienst am 25.03.

Wir laden Sie wieder ein, statt eines Seniorennachmittags am 25.März um 14:30 in die Kirche zur Messfeier zum Fest der Verkündigung des Herrn zu kommen. Am Ende des Messe wird es wieder kleine Überraschungen geben, die wir froh erfüllt wieder mit nachhause nehmen können. Melden Sie sich im Pfarrbüro telefonisch an. Tel.94035. Wir freuen uns auf Sie !

 

Neue Zweige und Osterkerzen

Für die so gute Tradition der Segnung der Palmzweige bieten wir Ihnen Folgendes an: am Samstag vor Palmsonntag, 27.März 2021 können Sie in der Zeit von 10:00 bis 12:00 draußen vor der Tageskapelle der Nazarius-kirche frisch gesegnete Palmzweige abholen und zugleich auch die alten Zweige des Vorjahres mitbringen und in die bereitstehende blaue Tonne werfen. Außerdem bieten wir Ihnen die schönen Osterkerzen im Becher an, die Sie gegen eine kleine Spende auch mitnehmen können. Bitte halten Sie auch bei der Abhol-Aktion der frischen Zweige und der Osterkerzen draussen unbedingt den nötigen Personenabstand ein.

 

Kreuzweg am Palmsonntag

Am Palmsonntag, 28.03. beten wir statt der sonst üblichen Musikzeit und der Aussetzung um 16:00 in guter Tradition den Kreuzweg der 14 Stationen in unserer Nazariuskirche. Wegen Corona bleiben wir in den Bänken. Wir laden dazu ein, den Weg Jesu mitzugehen.

 

Alte Palmzweige und Kräuter-Sträuße

Unter der Empore in unserer Kirche steht ab sofort wieder die blaue Tonne, in die Sie die alten Palmzweige vom vergangenen Jahr werfen können und ebenso auch die alten Kräuter-Sträuße von Maria Himmelfahrt. Weil es gesegnete Zweige sind, werfen wir sie nicht einfach so weg. Wir werden sie im Osternachtsfeuer verbrennen.

 

Letzte-Hilfe-Kurs

Kolpingbruder Wini Schoßer bietet einen „Letzte Hilfe Kurs“ am 20. März online über Zoom an: Viele wissen zwar, wie man im Notfall „Erste Hilfe“ leistet. Aber wie begleite ich einen Menschen, der im Sterben liegt? Die meisten reagieren deshalb mit Ratlosigkeit, wenn Freunde oder Angehörige im Sterben liegen, und haben Hemmungen, über sich mit dem Thema zu befassen oder darüber zu sprechen. Unterstützung bietet ein vierstündiger “Letzte-Hilfe“-Kompaktkurs. Teilnehmer lernen, was Menschen am Lebensende gut tut. Es sind noch Plätze frei! Anmeldung: letztehilfekurs@kolping-ober-roden.de

 

Firmung 2021

Die Vorbereitung für den Firmkurs 2021 kann wegen Corona nicht vor den kommenden Sommerferien zu beginnen. Die kommende Firmung des PV Rödermark wird am Freitag, den 12. November in St. Nazarius sein. Eingeladen zur Firmung sind alle noch nicht gefirmte Jugendliche und Erwachsene, insbesondere die Jugendlichen des Kommunionjahrganges 2015, die in den nächsten Tagen dazu schriftlich eingeladen werden. Im Auftrag unseres Bischofs Peter wird Domkapitular Jürgen Nabbefeld aus Mainz die Firmung spenden.

 

Wohnen im alten Schwesternhaus

Neu saniert und zum Wohlfühlen für Liebhaber, mitten im Ortskern von Ober-Roden: das ehemalige, separat stehende, Schwesternhaus von St. Nazarius steht als Wohnhaus zur Verfügung und ist eingegliedert in das Grundstück des FORUMs. Im Erdgeschoss befindet sich der Eingangsbereich, mit kleinem Flur und eine großzügige Wohnküche. 3 geräumige Zimmer und ein komplett neues Badezimmer bietet die 1. Etage. Ein gemütliches Zuhause für die kleine Familie, die sich nicht daran stört, dass sich im Erdgeschoss auch der Eine-Welt-Laden befindet, der an 2 Tagen in der Woche stundenweise geöffnet hat. Wenn Sie sich mit dem Gedanken anfreunden können in einem alten ehrwürdigen Gebäude ihr neues Zuhause zu finden, dann kontaktieren Sie uns im Pfarrbüro (T.94035). Wir freuen uns auf Sie.

 

Eine-Welt-Laden

Unser Eine-Welt-Laden im Schwesternhaus ist regelmäßig offen im Anschluss an alle Gottesdienste am Wochenende und freitags von 15:00 bis 17:00.

Viele neue Angebote laden ein, sich auf Ostern vorzubereiten. Eine herrliche Buchauswahl für die Fastenzeit liegt bereit.

Biblische Texte mitnehmen

Seit fast einem Jahr legen wir Woche für Woche rechtzeitig die aktuellen Bibeltexte und Gebete des jeweiligen Sonntags mit Erklärungen und Anregungen in die Tageskapelle. Nutzen Sie dieses wertvolle Angebot. Ebenso liegt auch für die Kinder das Sonntagsblättchen aus.

 

Spende Kirchendach

Wie Sie sicher wissen und an so mancher Stelle im Innern der Kirche sehen können, muss unser Kirchendach dringend saniert werden. Wenn Sie dafür spenden möchten, können Sie dies gerne auf folgendes Konto einzahlen…Förderverein St. Nazarius DE39 5019 0000 0001 9238 11

Stichwort „Kirchendach“. Wir danken Ihnen sehr herzlich.



Neues aus St. Nazarius Ober-Roden

01.03.2021

  

Großes Gebet am 14.03.

Am Sonntag 14.03. halten wir wieder das große Gebet in St. Nazarius. Wir beginnen mit der Eröffnung und Aussetzung und einer eucharistischen Andacht um 15:00. Alle sind herzlich eingeladen in St. Nazarius dabei zu sein. Danach schließt sich eine offene Zeit der Stille und des Gebets vor dem Allerheiligsten an. Um 17:00 wird dann der eucharistische Segen erteilt.

 

Alte Palmzweige und Kräuter-Sträuße

Unter der Empore in unserer Kirche steht ab sofort wieder die blaue Tonne, in die Sie die alten Palmzweige vom vergangenen Jahr werfen können und ebenso auch die alten Kräuter-Sträuße von Maria Himmelfahrt. Weil es gesegnete Zweige sind, werfen wir sie nicht einfach so weg. Wir werden sie im Osternachtsfeuer verbrennen.

 

Stille und Anbetung

Nutzen Sie weiterhin die wunderbare Zeit im Kirchrenraum von St.Nazarius für sich selbst: Sonntag nachmittags von 16:00-16:30 ist offene Kirche zum Gebet und meditativer Musik. Ab 16:30-17:00 Uhr halten wir stille Anbetung vor dem Allerheiligsten. Nach dem Segen können Sie am Ende immer auch Gottesdienstscheine für die kommenden Tage mitnehmen. Achten Sie stets auf die Hygieneregeln.

 

Weltgebetstag 05. März aus Vanuatu

Vanuatu ist ein Inselstaat mit 83 Inseln zwischen Australien und Fidschi. Die Inseln im pazifischen Ozean sind wie kein anderes Land vom Klimawandel betroffen. Die ökum. Vorbereitungsgruppe in Rödermark lädt in diesem Jahr zu folgenden Gottesdiensten ein: Freitag, 05.03.21 um 16.00 Gottesdienst auf dem Weg“: ein ca. 45minütiger Pilgergottesdienst zum Weltgebetstag mit Start und Ende in der Weidenkirche. Freitag, 05.03.21 um 19:00 Gottesdienst in St. Gallus, Urberach Freitag, 05.03.21um 19:00; Gottesdienst in St. Nazarius, Ober-Roden. Alle Gottesdienste finden unter den gültigen Abstands- und Hygiene-Vorschriften statt.

 

Gedanken zum Kreuz

Kommen sie zu den „Kreuz-Gedanken“, jedem Dienstag der Fastenzeit und bei jedem Wetter jeweils um 18:00 in der Weidenkirche: 09.03./ 16.03./ 23.03./ 30.03. Bitte kommen Sie mit medizinischem Mund-Nasen-Schutz. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Ihre Kontaktdaten werden an der Weidenkirche erfasst.

 

Kollekte am MISEREOR-Sonntag

Für den MISEREOR-Sonntag am 20./21.März liegen die Opfertüten in der Kirche aus. Wir bitten um eine Gabe für die MISEREOR-Aktion, die bei allen Gottesdiensten eingesammelt wird. Unsere Solidarität mit den Menschen in Not gibt Hoffnung, trägt wirksam und langfristig bei zur Beseitigung von Hunger, Krankheit und Unrecht. So können unzählige Menschen spüren, was Jesu Wort bedeutet: “Ich bin gekommen, damit sie das Leben haben“. Spendentüten können auch in den Pfarrhausbriefkasten geworfen werden.

 

Fastenandachten

Besuchen Sie die ökumenischen Fastenandachten, immer an jedem Donnerstag der Fastenzeit um 19:00 in der Evangelischen Kirche Ober-Roden.

 

Kreuzweg am Palmsonntag

Am Palmsonntag, 28.03. beten wir statt der sonst üblichen Musikzeit und der Aussetzung um 16:00 in guter Tradition den Kreuzweg der 14 Stationen in unserer Nazariuskirche. Wegen Corona bleiben wir in den Bänken. Wir laden dazu ein, den Weg Jesu mitzugehen.

 

Welt-Laden österlich

Unser Eine-Welt-Laden im Schwesternhaus ist regelmäßig offen im Anschluss an alle Gottesdienste am Wochenende und freitags von 15:00 bis 17:00.

Viele neue Angebote laden ein, sich auf Ostern vorzubereiten. Eine herrliche Buchauswahl für die Fastenzeit liegt bereit. Oder der Holler-Schwips, ein Holunderblütenlikör in drei Flaschengrößen. Bleib gesund trotz Weh un Ach:trink en Schluck fers Kerchedach.

 

Biblische Texte mitnehmen

Seit fast einem Jahr legen wir Woche für Woche rechtzeitig die aktuellen Bibeltexte und Gebete des jeweiligen Sonntags mit Erklärungen und Anregungen in die Tageskapelle. Nutzen Sie dieses wertvolle Angebot. Ebenso liegt auch für die Kinder das Sonntagsblättchen aus.

 

Spende Kirchendach

Wie Sie sicher wissen und an so mancher Stelle im Innern der Kirche sehen können, muss unser Kirchendach dringend saniert werden. Wenn Sie dafür spenden möchten, können Sie dies gerne auf folgendes Konto einzahlen…Förderverein St. Nazarius DE39 5019 0000 0001 9238 11

Stichwort „Kirchendach“. Wir danken Ihnen sehr herzlich.



Neues aus St. Nazarius Ober-Roden

22.02.2021

 

Ein Jubiläum am 3.März

In diesem Jahr feiert der freie Sonntag Jubiläum! Vor 1.700 Jahren, am 3. März im Jahr 321 n.Chr. verfügte Kaiser Konstantin der Große per Edikt den ersten staatlichen Schutz des arbeitsfreien Sonntags der Geschichte. Heute ist die Sonntagsruhe in unserem Grundgesetz verankert. Der Sonntag ist kein Tag zum Shoppen und Schuften. Er gehört der Familie, dem Glauben, der Kultur, dem Sport, der Geselligkeit und der Erholung. Und das soll auch so bleiben! Helfen Sie dabei mit!

 

Stille und Anbetung

Nutzen Sie weiterhin die wunderbare Zeit im Kirchrenraum von St.Nazarius für sich selbst: Sonntag nachmittags von 16:00-16:30 ist offene Kirche zum Gebet und meditativer Musik. Ab 16:30-17:00 Uhr ist stille Anbetung vor dem Allerheiligsten. Nach dem Segen können Sie am Ende auch Gottesdienstscheine für die folgenden Tage mitnehmen. Achten Sie stets auf den Hygieneabstand!

 

Österlicher Welt-Laden

Unser Eine-Welt-Laden im Schwesternhaus ist regelmäßig offen im Anschluss an alle Gottesdienste am Wochenende und freitags von 15:00 bis 17:00. Viele neue Angebote laden ein, sich auf Ostern vorzubereiten. Eine herrliche Buchauswahl für die Fastenzeit liegt bereit. Suchen Sie ein originelles Geschenk? Den Holler-Schwips, einen Holunderblütenlikör gibt es in drei Flaschengrößen. Bleib gesund trotz Weh un Ach:trink en Schluck fers Kerchedach.

 

Fastenessen

Da das Fastenessen 2021 wegen Corona nicht wie gewohnt stattfinden kann, bietet die Kolpingsfamilie eine Alternative: Kolpingmitglieder kochen und liefern Ihnen das Essen am Sonntag 07.03.nach Hause. Speisen bis 28.02. bestellen bei anmeldung@kolping-ober-roden.de

 

Andachten in der Fastenzeit

Auch in diesem Jahr wollen wir die liebgewordene Tradition der ökumenischen Fastenandachten fortführen. Die Andachten beginnen schon heute, am 18.02. Sie finden an jedem Donnerstag der Fastenzeit um 19:00 in der Evangelischen Kirche Ober-Roden statt!

 

Kreuz–Gedanken

Die „Kreuz-Gedanken“ finden an jedem Dienstag der Fastenzeit und bei jedem Wetter jeweils um 18:00 in der Weidenkirche statt und werden von Gruppierungen und Personen unserer christlichen Gemeinden gestaltet: 23.02./ 02.03./ 09.03./ 16.03./ 23.03./ 30.03. Bei den Andachten gelten die derzeitigen Hygieneregeln: bitte kommen Sie mit medizinischem Mund-Nasen-Schutz. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Ihre Kontaktdaten werden an der Weidenkirche erfasst.

 

Krankenbrief mit Beilage

Der Märzausgabe des Krankenbriefes haben wir ein gelbes Gebetsblatt beigelegt, welches Sie immer wieder für die Fernsehgottesdienste am Sonntag nutzen können: wer dabei nicht die Kommunion empfangen kann, hat mit diesem Gebet die Möglichkeit, sich geistig mit Jesus fest zu verbinden. Der gelbe Gebetszettel liegt auch in der Kirche und in der Tageskapelle zum Mitnehmen bereit.

 

Biblische Texte mitnehmen

Wissen Sie das eigentlich: seit fast einem Jahr legen wir Woche für Woche rechtzeitig die aktuellen Bibeltexte und Gebete des jeweiligen Sonntags mit Erklärungen und Anregungen in die Tageskapelle. Nutzen Sie dieses wertvolle Angebot. Ebenso liegt auch für die Kinder das Sonntagsblättchen aus.

 

Weltgebetstag 05. März

Vanuatu ist ein Inselstaat mit 83 Inseln zwischen Australien und Fidschi. Die Inseln im pazifischen Ozean sind wie kein anderes Land vom Klimawandel betroffen. Die ök. Vorbereitungsgruppe in Rödermark lädt in diesem Jahr zu folgenden Gottesdiensten ein: Freitag, 05.03.21 um 16.00 Gottesdienst auf dem Weg“: ein ca. 45minütiger Pilgergottesdienst zum Weltgebetstag mit Start und Ende in der Weidenkirche. Freitag, 05.03.21 um 19:00 Gottesdienst in St. Gallus, Urberach Freitag, 05.03.21 um 19:00; Gottesdienst in St. Nazarius, Ober-Roden. Alle Gottesdienste finden unter den derzeit gültigen Abstands- und Hygiene-Vorschriften statt.

 

Spende Kirchendach

Wie Sie sicher wissen und an so mancher Stelle im Innern der Kirche sehen können, muss unser Kirchendach dringend saniert werden. Wenn Sie dafür spenden möchten, können Sie dies gerne aufs Konto des Fördervereins St.Nazarius einzahlen mit dem Stichwort „Kirchendach“. IBAN: DE39 5019 0000 0001 9238 11. Danke von Herzen für jede Spende !

 



Neues aus St. Nazarius Ober-Roden

16.02.2021

 

Stille und Anbetung

Nutzen Sie weiterhin die wunderbare Zeit im Kirchrenraum von St.Nazarius für sich selbst: Sonntag nachmittags von 16:00-16:30 ist offene Kirche zum Gebet und meditativer Musik. Ab 16:30-17:00 Uhr halten wir stille Anbetung vor dem Allerheiligsten. Nach dem Segen können Sie am Ende immer auch Gottesdienstscheine für die kommenden Tage mitnehmen. Achten Sie stets auf den Hygieneabstand!

 

 

Welt-Laden österlich

Unser Eine-Welt-Laden im Schwesternhaus ist regelmäßig offen im Anschluss an alle Gottesdienste am Wochenende und freitags von 15:00 bis 17:00.

Viele neue Angebote laden ein, sich auf Ostern vorzubereiten. Eine herrliche Buchauswahl für die Fastenzeit liegt bereit. Suchen Sie ein besonderes, oiginelles Geschenk? Kaufen Sie den Holler-Schwips, einen Holunderblütenlikör in drei Flaschengrößen. Bleib gesund trotz Weh un Ach:trink en Schluck fers Kerchedach.

 

Fasten für Gesunde - DIGITAL

Nachdem die Evangelische Petrusgemeinde Urberach 2020 Fasten für Gesunde kurzfristig wegen der Corona-Pandemie absagen musste, bietet sie in diesem Jahr Fasten für Gesunde DIGITAL an. Von Donnerstag, 25. Februar bis Samstag, 6. März 2021. Die Gruppe trifft sich jeden Abend DIGITAL zum Austausch, für Informationen zum Fasten und zu geistigen, kreativen und meditativen Angeboten. Abgestimmt auf das jeweilige Programm kann die Uhrzeit auch mal variieren. Nähere Informationen und Anmeldung: 06074 – 61133, info@petruskirche-urberach.de

 

Andachten in der Fastenzeit

Auch in diesem Jahr wollen wir die liebgewordene Tradition der ökumenischen Fastenandachten fortführen. Die Andachten beginnen schon heute, am 18.02. Sie finden an jedem Donnerstag der Fastenzeit um 19:00 in der Evangelischen Kirche Ober-Roden statt !

 

Letzte Fastenmeditationen

Die letzten wertvollen Begleiter durch die 40 Tage der Fastenzeit liegen im Pfarrbüro und im Eine-Welt-Laden für Sie bereit: die Bardeler Fastenmeditationen sind ein täglicher Gewinn: jeden Tag ein kleiner Text als Anregung und Vertiefung des Glaubens. Nutzen Sie dieses wertvolle Angebot für eine sinnvolle Gestaltung der österlichen Umkehrzeit.

 

 

Krankenbrief mit Beilage

Der Märzausgabe des Krankenbriefes haben wir ein gelbes Gebetsblatt beigelegt, welches Sie immer wieder für die Fernsehgottesdienste am Sonntag nutzen können: wer dabei nicht die Kommunion empfangen kann, hat mit diesem Gebet die Möglichkeit, sich geistig mit Jesus fest zu verbinden. Der gelbe Gebetszettel liegt auch in der Kirche und in der Tageskapelle zum Mitnehmen bereit.

 

Biblische Texte mitnehmen

Wissen Sie das eigentlich: seit fast einem Jahr legen wir Woche für Woche rechtzeitig die aktuellen Bibeltexte und Gebete des jeweiligen Sonntags mit Erklärungen und Anregungen in die Tageskapelle. Nutzen Sie dieses wertvolle Angebot.

 

Kreuz–Gedanken

Wir laden Sie im Namen aller christlichen Kirchen Rödermarks ein, sich miteinander auf den Weg durch die Fastenzeit zu machen. Mit kleinen Andachten und Impulsen wollen wir uns auch in der Coronapandemie dem Geheimnis von Tod und Auferstehung Jesu nähern. Die „Kreuz-Gedanken“ finden an jedem Dienstag der Fastenzeit und bei jedem Wetter jeweils um 18:00 in der Weidenkirche statt und werden von Gruppierungen und Personen unserer christlichen Gemeinden gestaltet: 23.02./ 02.03./ 09.03./ 16.03./ 23.03./ 30.03. Bei den Andachten gelten die derzeitigen Hygieneregeln: bitte kommen Sie mit medizinischem Mund-Nasen-Schutz. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Ihre Kontaktdaten werden an der Weidenkirche erfasst. Wir freuen uns auf den gemeinsamen Weg mit Ihnen !

 

Weltgebetstag 05. März aus Vanuatu

Vanuatu ist ein Inselstaat zwischen Australien und Fidschi. Die 83 Inseln sind ein Paradies: türkis-blaues Meer, vielfältige Tier- und Pflanzenwelt, Vulkane und Regenwald. Weniger paradiesisch sind Erdbeben und Stürme, die das Land immer wieder treffen. Zyklon Pam zerstörte 2015 große Teile des Landes, Menschen starben. Im Frühjahr 2020 folgte Zyklon Harold. Die Inseln im pazifischen Ozean sind wie kein anderes Land vom Klimawandel betroffen.

Die ökumenische Vorbereitungsgruppe in Rödermark lädt in diesem Jahr zu folgenden Weltgebetstagsgottesdiensten ein: Freitag, 05.03.21 um 16.00 Gottesdienst auf dem Weg“ ca. 45minütiger Pilgergottesdienst zum Weltgebetstag mit Start und Ende in der Weidenkirche. Freitag, 05.03.21 um 19:00 Gottesdienst in der St. Gallus Kirche in Urberach Freitag, 05.03.21um 19:00; Gottesdienst in St. Nazarius in Ober-Roden. Alle Gottesdienste finden unter den derzeit gültigen Abstands- und Hygiene-Vorschriften statt.



Neues aus St. Nazarius Ober-Roden

08.02.2021

 

Fastenzeit-Begleiter

Es gibt sie wieder: die wertvollen Begleiter durch die 40 Tage der Fastenzeit. lm Pfarrbüro und im Eine-Welt-Laden liegen ab sofort wieder die beliebten Bardeler Fastenmeditationen bereit. Jeden Tag ein kleiner Text zur Vertiefung des Glaubens. Nutzen Sie dieses gute Angebot für eine sinnvolle Gestaltung der österlichen Umkehrzeit.

 

 

Andachten in der Fastenzeit

Auch in diesem Jahr wollen wir die liebgewordene Tradition der ökumenischen Fastenandachten fortführen. Die Andachten sind an jedem Donnerstag der Fastenzeit um 19:00 in der Evangelischen Kirche Ober-Roden.

 

 

Platz im alten Schwesternhaus

Neu saniert und zum Wohlfühlen für Liebhaber, mitten im Ortskern von Ober-Roden: das ehemalige, separat stehende, Schwesternhaus von St. Nazarius steht heute als Wohnhaus zur Verfügung und ist eingegliedert in das Grundstück des FORUMs. Ein Teil des gepflegten Innenhofes steht dem Mieter zur Verfügung. Im Erdgeschoss befindet sich der Eingangsbereich, mit kleinem Flur und eine großzügige Wohnküche. 3 geräumige Zimmer und ein komplett neues Badezimmer bietet die 1. Etage. In einem Vorbau des Eingangsbereiches ist ausreichend Platz für Fahrräder und Kinderwagen. Ein gemütliches Zuhause für die kleine Familie, die sich nicht daran stört, dass sich im Erdgeschoss auch der Eine-Welt-Laden befindet, der an 2 Tagen in der Woche stundenweise geöffnet hat. Von der gefliesten großzügigen Wohnküche blickt man in den Innenhof des Forums. Die alte, neu versiegelte, Holztreppe führt in die 1. Etage, mit 3 hellen Zimmern. Diese sind mit Vinyl auslegt und somit auch für Allergiker bestens geeignet. Das Bad wurde Ende 2020 komplett saniert und modernisiert; hier finden auch Waschmaschine und Trockner ihren Platz. Bäcker, Geschäfte, KITA und Grundschule sind in unmittelbarer Nähe auch Arztpraxen, Restaurants. Die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel ist hervorragend. Bus- und S-Bahnanschluss sind in fünf Gehminuten erreichbar. Wenn Sie sich mit dem Gedanken anfreunden können in einem alten ehrwürdigen Gebäude ihr neues Zuhause zu finden, dann kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf Sie.

 

 

Eine Kerze ins Fenster stellen

Um der unzähligen Coronatoten zu gedenken, rief unser Bundepräsident dazu auf, abends eine Kerze ins Fenster zu stellen. Dem schließt sich auch unser Bischof und unser Bistum Mainz an. Auch im Pfarrhaus-Fenster brennt eine Kerze. Machen auch Sie bei diesem Totengedenken mit.

 

 

Kreuz–Gedanken in der Fastenzeit

Wir laden Sie im Namen aller christlichen Kirchen Rödermarks ein, sich miteinander auf den Weg durch die Fastenzeit zu machen. Mit kleinen Andachten und Impulsen wollen wir uns auch in der Coronapandemie dem Geheimnis von Tod und Auferstehung Jesu nähern. Die „Kreuz-Gedanken“ finden an jedem Dienstag der Fastenzeit und bei jedem Wetter jeweils um 18:00 in der Weidenkirche statt und werden von Gruppierungen und Personen unserer christlichen Gemeinden gestaltet: 23.02./ 02.03./ 09.03./ 16.03./ 23.03./ 30.03. Bei den Andachten gelten die derzeitigen Hygieneregeln: bitte kommen Sie mit medizinischem Mund-Nasen-Schutz. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Ihre Kontaktdaten werden an der Weidenkirche erfasst. Wir freuen uns auf den gemeinsamen Weg mit Ihnen !

 

 

Stille und Anbetung

Nutzen Sie die Zeit der Entschleunigung für sich selbst: Sonntag nachmittags, ist wieder von 16:00-16:30 offene Kirche zum stillen Gebet und meditativer Musik. Von 16:30-17:00 Uhr halten wir stille Anbetung vor dem Allerheiligsten. Nach dem Segen können Sie am Ende immer auch Gottesdienstscheine für die kommenden Tage mitnehmen. Achten Sie stets auf den Hygieneabstand!

 

 

Eine-Welt-Laden

Unser Eine-Welt-Laden im Schwesternhaus ist regelmäßig offen im Anschluss an alle Gottesdienste am Wochenende und freitags von 15:00 bis 17:00. Suchen Sie ein besonderes, originelles Geschenk? Kaufen Sie den HOLLER-SCHWIPS, einen Holunderblütenlikör in drei Flaschengrößen. Trinken Sie einen Schluck fürs Kirchendach ! Holen Sie sich unsere schönen Mund- und Nasenschutzmasken mit dem Logo der Pfarrei, und helfen Sie damit auch der Kirchendachfinanzierung.

 

 

Fasten für Gesunde - DIGITAL

Nachdem die Evangelische Petrusgemeinde Urberach 2020 Fasten für Gesunde kurzfristig wegen der Corona-Pandemie absagen musste, bietet sie in diesem Jahr Fasten für Gesunde DIGITAL an. Von Donnerstag, 25. Februar bis Samstag, 6. März 2021. Die Gruppe trifft sich jeden Abend DIGITAL zum Austausch, für Informationen zum Fasten und zu geistigen, kreativen und meditativen Angeboten. Abgestimmt auf das jeweilige Programm kann die Uhrzeit auch mal variieren. Nähere Informationen und Anmeldung: 06074 – 61133, info@petruskirche-urberach.de

 

 

Weltgebetstag 05. März aus Vanuatu

Vanuatu ist ein Inselstaat zwischen Australien und Fidschi. Die 83 Inseln sind ein Paradies: türkis-blaues Meer, vielfältige Tier- und Pflanzenwelt, Vulkane und Regenwald. Weniger paradiesisch sind Erdbeben und Stürme, die das Land immer wieder treffen. Zyklon Pam zerstörte 2015 große Teile des Landes, Menschen starben. Im Frühjahr 2020 folgte Zyklon Harold. Die Inseln im pazifischen Ozean sind wie kein anderes Land vom Klimawandel betroffen.

Die ökumenische Vorbereitungsgruppe in Rödermark lädt in diesem Jahr zu folgenden Weltgebetstagsgottesdiensten ein: Freitag, 05.03.21 um 16.00 Gottesdienst auf dem Weg“ ca. 45minütiger Pilgergottesdienst zum Weltgebetstag mit Start und Ende in der Weidenkirche. Freitag, 05.03.21 um 19:00 Gottesdienst in der St. Gallus Kirche in Urberach Freitag, 05.03.21um 19:00; Gottesdienst in St. Nazarius in Ober-Roden. Alle Gottesdienste finden unter den derzeit gültigen Abstands- und Hygiene-Vorschriften statt.



Kreuz – Gedanken

23.02 - 30.03.2021



Wir laden Sie im Namen aller christlichen Kirchen Rödermarks ein, sich miteinander auf den Weg durch die Passions- Fastenzeit zu machen.


Mit kleinen Andachten und Impulsen wollen wir uns in den Tagen der Coronapandemie dem Geheimnis von Tod und Auferstehung Jesu nähern.


Die „Kreuz-Gedanken“ finden an jedem Dienstag in der Passions- Fastenzeit um 18:00 in der Weidenkirche statt und werden von Gruppierungen und Personen unserer christlichen Gemeinden gestaltet.


 

Datum:

Verantwortlich:

Gruppierung:

23.02.

Manuela Frank-Hohn /

Diane Bohrmann

Kita St. Gallus

02.03.

Heike Semdner

Frühschichtkreis

St. Gallus

09.03.

Marianne Gotta - Sauer

Lektoren

St. Nazarius

16.03.

Rainer Steen

ev. Kirchenvorstand

Ober- Roden

23.03.

Erika Neudert /

Doris Huber

ev. Kirchenvorstand

Petrusgemeinde

30.03.

Britta Daxer

DJK, Ober-Roden



Bei den Andachten gelten die derzeitigen Hygieneregeln – bitte kommen Sie mit einem medizinischen Mund-Nasen-Schutz. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Ihre Kontaktdaten werden an der Weidenkirche erfasst.


Wir freuen uns auf den gemeinsamen „neuen“ Weg mit Ihnen!


Für das Team der Kreuz-Gedanken

Tanja Bechtloff, Gemeindereferentin





Weltgebetstag 2021 aus Vanuatu „Worauf bauen wir?

05.03.2021


Vanuatu ist ein Inselstaat zwischen Australien und Fidschi. Die 83 In-seln sind ein Paradies: türkis-blaues Meer, vielfältige Tier- und Pflanzenwelt, Vulkane und Regenwald. Weniger paradiesisch sind Erdbeben und Stürme, die das Land immer wieder treffen. Zyklon Pam zerstörte 2015 große Teile des Landes, Menschen starben. Im Frühjahr 2020 folgte Zyklon Harold. Die Inseln im pazifischen Ozean sind wie kein anderes Land vom Klimawandel betroffen - obwohl es keine Industrienation ist und kaum CO2 ausstößt. Die Ni-Vanuatu, so nennen sich die Einwohner, leben aktiv die traditio-nelle Kultur und zugleich das Leben der globalisierten westlichen Welt. Das Nationalmotto in Bislama, der vereinenden Sprache Vanuatus, lautet „Long God Yumi Stanap“ und bedeutet „Mit Gott bestehen wir“. Aus Sorge ums Leben auf unserer gemeinsamen Erde und ihr Überleben auf den Inseln fragen sie: „Worauf bauen wir?“ Im Gleichnis vom klugen und törichten Hausbau in Matthäus 7, 24-27 finden sie Antwort. Die Frauen sind stolz und freuen sich, dass die Welt auf sie schaut und sie ins Gebet nimmt!

Frauen weltweit bauen auf unsere Solidarität. Auch wenn in diesem Jahr die WGT-Gottesdienste mit weniger Besucher*innen oder auf eine andere Art stattfinden, bitten wir um Ihre zweckgebundene Spende für die Projektarbeit des Deutschen Weltgebetstagskomitees, mit der Frauen und Mädchen weltweit unterstützt werden. Überweisen Sie Ihre zweckgebundene Spende (WGT 2021) an Ihre Kirchengemeinde oder an die offizielle Sammelstelle: Ev. Frauen in Hessen und Nassau e.V., Evangelische Bank eG, IBAN: DE14 5206 0410 0004 1007 19, BIC: GENODEF1EK1.


Die ökumenische Vorbereitungsgruppe in Rödermark lädt in diesem Jahr zu folgenden Gottesdiensten ein:

 

Freitag, 05.03.21 -16.00 Uhr: „Gottesdienst auf dem Weg“    

                                                 45minütiger Pilgergottesdienst zum Weltgebetstag mit Start und Ende in der Weidenkirche

 

Freitag, 05.03.21 - 19:00 Uhr: Weltgebetstagsgottesdienst in der St. Gallus Kirche in Urberach

 

Freitag, 05.03.21- 19:00 Uhr: Weltgebetstagsgottesdienst in St. Nazarius in Ober-Roden

 

Alle Gottesdienste finden unter den derzeit gültigen Abstands- und Hygiene-Vorschriften statt. Wir bitten deshalb um Anmeldung in den folgenden Gemeindebüros:

St. Gallus Urberach: 06074 / 5988, Pfarrbuero@St-Gallus-Urberach.de, www.st-gallus-urberach.de

St. Nazarius Ober-Roden: 06074 / 94035, Pfarrbuero@Nazarius.de, www.nazarius.de



“Gott schauen“ (mit Bildern von Sieger Köder)

Ökumenische Andachten in der Passionszeit 18.02 - 25.03.2021


In guter Ober-Röder Tradition sollen auch in diesem Jahr ökumenische Fasten- bzw. Passionsandachten stattfinden. Grundlage sind dieses Mal sechs Bilder aus einem vierzehn Bilder umfassenden Kreuzweg-Zyklus des 2015 verstorbenen Malers und Priesters Sieger Köder. Kreuzwege erinnern an den Leidensweg Jesu. Sie bilden die Stationen seines Weges von der Burg Antonia, wo er zum Tode verurteilt wurde, bis zur Hinrichtungsstätte auf Golgatha nach. Damit folgen sie dem Urbild aller Kreuzwege, der Via Dolorosa („schmerzensreicher Weg“) in Jerusalem. Heute sind Kreuzwege vielfach in katholischen Kirchen, aber auch in freier Natur oder auf dem Weg zu Wallfahrtskirchen zu finden. Der Blick auf das Leiden Jesu wird zum Anlass genommen, seinen eigenen Lebensweg zu bedenken oder auch auf Leidenssituationen von Menschen heute oder vergangener Jahrhunderte zu sehen.

 

Die Passionsandachten werden im ökumenischen Rahmen gemeinsam mit unseren evangelischen Geschwistern vom 18. Februar bis zum 25. März jeweils donnerstags um 19 Uhr in der ev. Kirche Ober-Roden stattfinden. Im Einzelnen sind folgende Abende geplant:

 

18.02. „Simon von Cyrene hilft Jesus das Kreuz tragen“ (Pfr. Carsten Fleckenstein)

 

25.02. „Jesus begegnet seiner Mutter“ (Gem.ref. Tanja Bechtloff)

 

04.03. „Jesus fällt zum dritten Mal unter dem Kreuz“ (Gem.ref. Katharina Kron)

 

11.03. „Jesus wird an das Kreuz genagelt“ (Pfr. Elmar Jung)

 

18.03. „Jesus stirbt am Kreuz“ (Gem.ref. Tanja Bechtloff)

 

25.03. „Jesus wird vom Kreuz abgenommen und in den Schoß seiner Mutter gelegt“ (Pfr. Carsten Fleckenstein)

 

Die Abende können auch einzeln besucht werden. Seien Sie zu allen Andachten herzlich eingeladen!



Copyright 2017 by St. Nazarius Ober Roden
All Rights Reserved