News vom 28.05.2020

Pfingstgottesdienste im Live Stream
Der Festgottesdienst am Pfingstfest und der ökumenische Gottesdienst am Pfingstmontag werden beide wegen der Coronakrise im Live Stream übertragen. Über die homepage von www.nazarius.de und über den youtube-Kanal "Ökumene Rödermark" können die Gottesdienste mitgefeiert werden. Die musikalische Umrahmung tragen Orgel und Kirchenchor von St.Nazarius mit.

 

Gottesdienstanmeldung erforderlich
Eine Anmeldung für jeden Gottesdienst ist wegen Covid-19 erforderlich. Ein Gottesdienstschein wird dazu ausgestellt. Er kann frühestens ab einer Woche vor Beginn des gewünschten Gottesdienstes zu den Öffnungszeiten (Mo.,Di.,Do. 09:00-11:00 und Fr. 15:00-17:00) geholt aber auch auf dem Anrufbeantworter zu jeder Zeit telefonisch beantragt werden (Tel.94035). Die Gottesdienstscheine können Sie entweder im Pfarrbüro abholen, oder sie werden in Ihren Briefkasten geworfen. Scheine können auch mit der entsprechenden Wochenfrist am Sonntag nachmittag am Ende der Gebetszeit nach dem Segen, in der offenen Kirche ab 17 Uhr beantragt und mitgenommen werden.

 

Gesangbuch und Schutzmaske
Damit Ihre Hände möglichst frei sind, um sich am Eingang der Kirche zu desinfizieren, raten wir, außer dem Gotteslob nur wenig Anderes mitzubringen. Schutzmasken sind beim Betreten und Verlassen der Kirche zu tragen. Während der Messe dürfen sie sie absetzen und einstecken. Bitte kommen Sie bitte pünktlich zum Gottesdienst, da wir während der Pandemiezeit die Kirche nach Gottesdienstbeginn verschlossen halten.

 

Stille und Anbetung
Wie gut tut es, während der Pandemiezeit am Sonntag-Nachmittag zwischen 15 und 17 Uhr in unsere ganz offene Kirche zu kommen. Nutzen Sie diese Zeit der Entschleunigung für sich selbst: um 15-16 Uhr ist offene Kirche zum stillen Gebet und meditativer Musik. Um 16-17Uhr halten wir stille Anbetung vor dem ausgesetzten Allerheiligsten. Bitte halten Sie beim Kommen und Gehen und auch in der Kirche den vorgeschriebenen Mindestabstand von 2 Metern ein.

 

Messe im Gedenken an Wallfahrtsbeginn
Leider muß unsere traditionelle Wallfahrt nach Walldürn, die für den 15. bis 17. Juni  2020 geplant war, wegen der Corona-Pandemie entfallen. Nach eingehenden Beratungen hat die Walldürner Wallfahrtsleitung die Hauptwallfahrtszeit vom 07. Juni bis 05. Juli 2020 abgesagt. Im Gedenken an den traditionellen Wallfahrtsbeginn am Montag nach Fronleichnam feiern wir um 19:00 die Hl.Messe in St.Nazarius.

 

Tageskapelle und NAZARIUS-Aktuell
Die Lesungstexte und das Evangelium des jeweiligen Sonntags mit Gebeten liegen in der Tageskapelle zum Mitnehmen aus. Die Tageskapelle der Nazariuskirche ist täglich von 9:00 bis 18:00 geöffnet. Auch die jeweils neue Ausgabe von NAZARIUS-Aktuell wird bis auf Weiteres immer nur in der Tageskapelle ausgelegt.

 

Eine-Welt-Laden wieder offen
Brauchen Sie Kaffee, Honig, Tee, Kerzen, Gewürze, Bücher, Elmar’s Traubenlikör oder Schnaps, Schmuck, Holzkreuze, Rosenkränze usw.? 
Ab sofort ist der Laden wieder wie üblich nach allen Gottesdiensten in St.Nazarius offen, auch immer freitags von 15:00-17:00.

 

Senioren-Ausflug im Herbst
Die Coronapandemie zwingt uns, den für den 25. Juni geplanten Senioren-Ausflug abzusagen, da wir nicht sicher sein können, wie sich die Gesamtlage entwickelt. Wir versuchen, im Herbst einen anderen geeigneten Termin für einen Ausflug zu finden.

 

Dreifaltigkeitssonntag, Fronleichnam und Pfarrfest
Die so liebgewonnenen, langjährigen Traditionen unserer Gemeinde, am Dreifaltigkeitssonntag nach Messenhausen zu pilgern und dort mit der Nachbargemeinde Festgottesdienst im Freien zu feiern, muss in diesem Jahr genauso ausfallen, wie der Festgottesdienst an Fronleichnam vor der Friedhofskapelle mit der sich anschließenden Prozession. Auch das Pfarrfest muss sich dieser Pandemiesperre beugen und entfällt 2020. Am Dreifaltigkeits-sonntag, 7.6.2020 feiern wir Gottes-dienst um 10:30, und an Fronleichnam, 11.6.2020 feiern wir Gottesdienst um 10:00 in St.Nazarius. Am Fronleichnams-Nachmittag ehren wir Christus im Hl.Brot bei der Anbetung von 16:00 -17:00.

 

RENOVABIS-Kollekte
Die Folgen des Corona-Virus treffen auch die RENOVABIS-Pfingstaktion. Die Pfingstkollekte für Menschen in der Ukraine, aber auch in zahlreichen anderen Ländern Mittel-, Ost-, und Südeuropas, sind auf unsere Solidarität angewiesen. Daher bitten wir: unterstützen Sie die Kollekte großzügig. Bringen Sie Ihre Spende zu den Pfingstgottesdiensten in die Kirche mit oder werfen Sie Ihre Gabe in den Pfarrhausbriefkasten. Es gibt diesmal keine Opfertüten. Sie können aber auch auf unser Konto bei der Sparkasse Dieburg eine Überweisung für RENOVABIS machen: IBAN DE16 5085 2651 0048 0303 40.

Copyright 2017 by St. Nazarius Ober Roden
All Rights Reserved