Taufe

 

 

Kontaktperson:

 

Pfarramt St. Nazarius

Tel.: 06074/94035

 


Taufe heißt, hineingeboren werden in das Vertrauen, dass nicht alles im Leben von uns abhängt

und wir uns Gottes Treue anvertrauen dürfen. Das Sakrament der Taufe ist ein Zeichen der Nähe Gottes.

 

Taufe beinhaltet aber auch den Entschluss, das Kind im christlichen Glauben zu erziehen und ihm Wege in eine christliche Gemeinschaft zu eröffnen.

 

Als Vorbereitung auf die Taufe erhalten die Eltern bei der Anmeldung eine Einladung zu drei Gesprächsabenden. Diese Treffen findengemeinsam mit anderen Eltern statt, deren Kinder am gleichen Tag getauft werden sollen. Die Paten sind ebenfalls herzlich willkommen.Die Taufgespräche sind  Ausgangspunkt für Kontakte und Begegnungen der Familien untereinander, sie können Eltern einen Zugangzur Kirchengemeinde eröffnen oder festigen und somit zu einer Bereicherung des christlichen Gemeindelebens beitragen.

Begleitet werden diese Abende jeweils von zwei Taufkatechetinnen. Sie gestalten den Ablauf der Treffen und geben Impulse für den Austausch der Eltern über gemeinsame Erfahrungen, über Wünsche, Hoffnungen und Erwartungen für ihre Kinder und deren Glaubens- und Lebenswege. In den Gesprächen ergeben sich Anregungen, über den eigenen Glauben nachzudenken, ihn im Lebensalltag und mit den Kindern neu zu entdecken oder ihn vertieft zu spüren.

Die Eltern und Paten sollen vertraut gemacht werden mit allem, was zur Taufe gehört. Durch diese intensive Beschäftigung gewinnen die Familien der Täuflinge einen tieferen Einblick in die Taufe und deren Bedeutung für ihre eigene Lebenssituation.
Die Symbole der Taufe (Wasser, weißes Kleid, Kerze) und deren Bedeutung sind ebenso Inhalte wie der Ablauf und die konkrete Gestaltung der Tauffeier, bei der die Familien je nach Wunsch individuell mitwirken können. Am 3. Abend sind die taufenden Pfarrer mit anwesend, um theologische Aspekte zu vermitteln und mit den Eltern und Paten die Feier der Taufe zu besprechen.

Die Taufkatechese, zu verstehen als Begleitung auf dem Weg zur Taufe, ist in dieser Form seit einigen Jahren ein gelebter und erfolgreicher Bestandteil der Kooperation im Pfarreienverbund mit der benachbarten Gemeinde St. Gallus in Urberach. Es gibt in beiden Pfarrgemeinden über das Jahr verteilt festgelegte Tauftermine an gleichen Tagen und zu gleichen Zeiten. Zu jedem Tauftermin gehören drei Gesprächsabende. Die Taufeltern aus beiden Pfarreien werden zu gemeinsamen Taufgesprächen eingeladen, die in Urberach und in Ober-Roden stattfinden. Getauft werden die Kinder dann in den jeweiligen Kirchengemeinden.

Das Team der Taufkatechetinnen setzt sich derzeit zusammen aus zwölf Gemeindemitgliedern aus beiden Pfarreien. In Absprache untereinander erfolgt eine Zuordnung zu den einzelnen Taufterminen und den dazu gehörigen Taufgesprächen.

 

Bei Interesse und Fragen können sie sich gern an uns wenden

 

St. Nazarius
St. Gallus
Christina Gotta
Margret Siemes
Gisela Huthmann
Ortrud Merget
Michaela Stenger
Rita Groß-Grevenbroich
Veronika Maurer
Christine Günther
Marie-Anne Rode
Markus Günther
Lydia Drengwitz
Claudia Tischler

 

Copyright 2017 by St. Nazarius Ober Roden
All Rights Reserved